Spaghetti-Eis-Dessert – schnell und einfach

Spaghetti-Eis-Dessert – schnell und einfach

Meine ganze Familie liebt Spaghetti-Eis. Die Kombination aus dem leckeren Vanille-Eis gepaart mit einer fruchtigen Erdbeersauce – unschlagbar. Und genauso schmeckt auch das leckere Spaghetti-Eis-Dessert, das ich anlässlich meines 38 sten Geburtstages gemacht habe. Wir waren 20 Personen, aber ich lege euch das Rezept auf weniger Personen aus. So dass genau eine Auflaufform entsteht.

Spaghetti-Eis-Dessert

Spaghetti-Eis-Dessert – das Rezept

Zutaten:

400 Gramm Mascarpone

2 Pack. Sahne

500 Gramm Magerquark

120 Gramm Puderzucker

1,5 Pck. Vanillinzucker

1/2 Zitrone gepresst

750 Gramm Erdbeeren

Weiße Schokolade oder weiße Erdbeerschokolade

Zubereitung:

Zunächst werden die Erdbeeren püriert. Ich habe Tiefkühl-Erdbeeren verwendet. Ihr könnt aber auch frische nehmen. Ich fand allerdings die Kombination mit den Tiefkühlerdbeeren perfekt, da sie einen tollen Kontrast zu der süßen Creme gegeben haben. Die Schale mit den pürierten Erdbeeren werden während der Zubereitung der anderen Zutaten kalt gestellt.

Im Anschluss gebt ihr den Quark, die Mascarpone und den Vanillinzucker in eine Schüssel und vermischt das Ganze mit dem Mixer. In einer separaten kleinen Schüssel könnt ihr den Puderzucker und den Zitronensaft mit einem Löffel verrühren. Wenn sich der Puderzucker aufgelöst hat, dann gebt ihr es unter die Quark-Mascarpone-Mischung. Parallel dazu wird nun die Sahne steif geschlagen und untergehoben. Dann könnt ihr eure weiße Schokolade raspeln. Ich hatte Glück, denn ich habe im Supermarkt weiße Schokolade mit Erdbeerstückchen gefunden. Die Kombination war klasse dazu. Aber weiße Schokolade ist natürlich auch perfekt. Schaut bitte, dass es dicke Schokolade ist, denn die bricht nicht und lässt sich gut reiben. Wenn ihr genügend Schokolade gerieben habt, dann gebt ihr die geraspelten Stückchen über eure Masse.

Geschichtet wird das Ganze in einer Auflaufform. Meine Form hatte eine Länge von 33 cm und eine Breite von 25 cm. Zuerst gebt ihr die Quark-Sahne-Mascarpone-Masse in die Auflaufform. Dann gebt ihr die pürierten Erdbeeren darüber und zum Schluss eure Raspelschokolade. Fertig ist euer Spaghetti-Eis-Dessert.

Gebt die Auflaufform nun für 2 Stunden in den Kühlschrank.

Ihr könnt die Desserts natürlich auch direkt in Gläsern anrichten, aber ich habe es bei vielen Gästen vorgezogen, eine Auflaufform zu verwenden, denn so kann sich jeder Gast selbst bedienen und seine Portion bestimmen.

Spaghetti-Eis-Dessert

Liebt ihr auch Spaghetti-Eis und wäre das Dessert etwas für euch?

Wenn ihr mal eine fruchtige Limettencreme mit Mango probieren möchte, dann schaut doch mal bei Castlemaker vorbei, dort findet ihr das Rezept.

Spaghetti-Eis-Dessert

 

Please follow and like us:
0

17 thoughts on “Spaghetti-Eis-Dessert – schnell und einfach

    1. Liebe Tanja,

      das kenne ich. Ich habe auch Gerichte, die ich früher mal mochte und heute nicht mehr.
      Probiere doch das Rezept mal aus. Eventuell schmeckt es dir ja. Ist ja nicht das Eis, sondern eine Creme.
      Ist echt köstlich!

      LG Chris

  1. ohh meine Liebe, da werden Kindheitserinnerungen bei mir wach!
    als ich noch in die Grundschule ging, ist mein Papa jedes Jahr vor den Sommerferien, wenn es die Zeugnisse gab, mit mir in die Eisdiele gefahren und es gab Spaghettieis 🙂
    selber habe ich es aber noch nie zubereitet – dabei haben wir sogar eine Eismaschine!
    das kommt auf meine To-Do-Liste für den nächsten Besuch bei meinen Eltern 😉

    hab einen wundervollen Sonntag meine Liebe,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

    1. Hallo Liebes!

      Dann geht uns ähnlich! Ich verbinde auch meine Kindheit damit. Das Gute ist, dass du für mein Dessert gar keine Eismaschine brauchst. Das kann jeder mit wenig Zutaten zubereiten und es macht süchtig 😉

      Lg und einen schönen Abend!

      Chris

  2. Auch hier kann ich nur sagen: Oh mein Gott!
    Habe das auch am Freitag ausprobiert und ich war im 7. Himmel. Das Rezept ist wirklich einfach geschrieben und nachzumachen und es schmeckte fantastisch nach Spaghetti-Eis.

    1. Liebe Jeanette,

      das freut mich aber wirklich zu hören! Es ist immer wieder toll, wenn man ein Rezept erstellt und hört, dass es jemand getestet hat und es geschmeckt hat. Ich freue mich! Liebe Grüße und danke für dein Feedback!

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: