My Little Box Christmas

My Little Box Christmas

Merry Christmas – das fällt einem sofort ein, wenn man die „My Little Box Christmas“ öffnet. Denn schon das Äußere beamt einen sofort unter den Weihnachtsbaum. Eine Verpackung, wie sie schöner nicht sein kann. Aber seht selbst:

My Little Box Christmas

 

Und auch der Inhalt hat mich wieder begeistert. Zuerst fiel mir die Zuckerstange ins Auge – nicht weil ich ein Leckermäulchen bin, sondern weil ich Zuckerstangen in der Weihnachtszeit einfach toll finde. Ich nutze sie selber zum dekorieren und verschenken als kleines Highlight.

my-little

Wie sieht eigentlich eure Vorbereitung auf Weihnachten aus? Also ich dekoriere, bastle, verschicke Weihnachtskarten und denke die meiste Zeit an andere, mich vergesse ich dabei mal schnell. Mit der „My Little Box Christmas“ wurde ich daran erinnert, auch mal an mich zu denken.

My Little Box Dezember

Als Erstes zünde ich mir dabei die niedliche Kerze Gingerbread an, die einen herrlichen Duft nach Lebkuchen versprüht. Dazu hole ich mir doch gleich ein paar selbstgebackene Lebkuchen und probiere den Tee von Kusmi Tsarevna 150, der in meiner Box enthalten war. Der Tee steht im Zeichen der Blütezeit des imperialen Russland. Eine Mischung aus Schwarztee, Orangenschalen, Süßholz und warmen Gewürzen katapultiert einen geradewegs nach St. Petersburg, wo man den Flair der großen pompösen Stadt genießen kann. Der feineTee feiert in diesem Jahr bereits 150 Jahre Teekultur. Darum auch die Zahl 150 im Namen des Tees.

Dezember My Little Box

Tea Kusmi

 

Nachdem meiner Tea-Time nehme ich mir die Zeit meine Fingernägel  mit dem Lack „go go Geisha“ in Essie zu verwöhnen. Er ist ein sanfter rose nude Ton, der optimal zu dem Lidschatten „Christmas Melody Duo Smokey Eyes“ aus der My Little Beauty Serie passt. Frisch lackiert und geschminkt fehlen jetzt noch die Haare und teste dazu das „Hold me Hairspray“ von Batiste, das 24 Stunden Halt verspricht und trotzdem die Haare durch Keratin und Inca Inchi Oil pflegt.

Dezember My Little Box

Batiste Hairspray

Zu guter Letzt wird der Armreif von Lou.Yetu aus Frankreich angelegt und der Duft Hyperbole von courrèges gesprüht. Der Duft erinnert mich ganz stark an Joop le bain. Denn der Duft ist warm, weich und versprüht einen Hauch Vanille. Passt für mich optimal in die Weihnachtszeit.

Lou.Yetu

Hyperbole Parfum

So, nun bin ich fertig und packe meine Familie ins Gepäck und ab geht es auf den Weihnachtsmarkt! Und ihr so?

Bestellen könnt ihr die Box hier

 

Please follow and like us:
0

6 thoughts on “My Little Box Christmas

  1. Heuer habe ich kaum Deko, trotzdem bin ich irgendwie schon total in Weihnachtsstimmung. Karten verschicke ich auch immer, hat so eine persönlich Liebe Note
    Liebe Grüße und schönen Advent

  2. Die Box ist wirklich sehr gelungen und zuckersüß. Mir gefällt der Inhalt auch sehr. Bis auf das Trockenshampoo könnte ich alles gebrauchen. Das vertrage ich leider nicht, meine Kopfhaut ist zu empfindlich.

    Ich liebe weihnachtliche Deko, allerdings fiel die heuer ein bisschen spärlicher aus als sonst. Da wir durch die Baustelle schon noch relativ viel Staub und Schmutz haben. Aber einen Weihnachtsbaum gibt es natürlich wie jedes Jahr, ohne geht es einfach nicht und es wären nur halbe Weihnachten.

    Danke für die Vorstellung der absolut gelungenen Box.
    Liebste Grüße,
    Heike

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: