Kuchen ohne backen – Kirschkuchen schnell und einfach

Kuchen ohne backen – Kirschkuchen schnell und einfach

Geht es euch auch so, dass ihr derzeit keine Lust zu kochen oder backen habt? Bei mir ist das momentan so, denn es ist einfach zu warm, um stundenlang am Herd zu stehen oder den Ofen längere Zeit aufheizen zu lassen.

Daher habe ich mich entschieden einen einfachen Kuchen ohne backen auszuprobieren. Und ich bin wirklich zufrieden, denn er geht schnell und einfach und ist unglaublich erfrischend und lecker.

Im Prinzip reicht es, wenn ihr den Boden und die Creme kennt und dann könnt ihr den Kuchen beliebig belegen. Ich habe mich für Kirschen entschieden, denn Erdbeeren hatte ich erst auf meinem letzten Kuchen und ich möchte ja etwas Abwechslung haben – und ihr sicher auch. Und so funktioniert der Kirschkuchen.

Kuchen ohne backen

Zutaten:

200 Gramm Vollkornkekse

200 Gramm Sahne

200 Gramm Mascarpone

200 Gramm Frischkäse

50 Gramm Zucker

100 Gramm Butter

1 Packung Vanillinzucker

Kirschen oder Obst nach Belieben

1/2 Zitrone (Saft)

Zubereitung:

  1. Zunächst benötigt ihr einen verschließbaren Gefrierbeutel und ein Nudelholz. Die Kekse in den Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz ganz klein bröseln, indem ihr immer wieder über den Beutel fahrt. Anschließend gebt ihr das Päckchen mit Vanillinzucker mit in den Beutel und schüttelt es einmal durch. Dann lasst ihr eure Butter in einem Topf flüssig werden und gebt sie anschließend unter eure Keksbrösel. Das Ganze kommt nun in eine Springform und wird fest an den Boden gedrückt. Das könnt ihr sehr schön mit einem Stampfer machen. (Den Tipp habe ich bei Anja von Castlemaker gelesen, die auch einen Kuchen ohne backen gezaubert hat. Hier findet ihr das Rezept für ihren Einhorn-Käsekuchen) Der Boden ist jetzt fertig.
  2. Für die Creme schlagt ihr eure Sahne zunächst fest. Im Anschluss daran gebt ihr die Mascarpone und den Frischkäse in ein separates Gefäß und verrührt die zwei Zutaten gemeinsam mit dem Zucker und dem Saft einer halben Zitrone. Danach hebt ihr einfach die Sahne unter. Schmeckt das Ganze einfach ab, ob ihr es frischer mögt, dann gebt noch etwas Zitrone hinzu oder mehr Zucker, wenn ihr es süßer mögt. Für uns war diese Mischung perfekt.
  3. Nachdem ihr die Creme auf euren Boden aufgetragen und glattgestrichen habt, könnt ihr nun die Früchte auf den Kuchen geben. Das Ganze einfach für 2 Stunden in den Kühlschrank! Fertig!

Ihr seht, wie einfach das der Kuchen ohne backen geht. Er ist aber nicht nur einfach, sondern auch unglaublich lecker. Probiert es mal aus!

Wie ist das denn bei euch, wenn es so richtig warm ist, steht ihr dann auch eher ungern am Herd?

Wenn ihr Lust auch einen tollen Erdbeerkuchen habt, dann schaut doch mal hier rein: Leichter Erdbeerkuchen

 

Please follow and like us:
0

8 thoughts on “Kuchen ohne backen – Kirschkuchen schnell und einfach

    1. Da hast du Recht Tanja. Es ist ja jetzt wieder etwas kühler geworden, aber die Lust mich an den Herd zu stellen habe ich immer noch nicht. Heute mache ich eine andere Variante des Kuchens …

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: