HelloSunday: Von Fleecedecken, Teatime und weiteren Wohlfühlmomenten

HelloSunday: Von Fleecedecken, Teatime und weiteren Wohlfühlmomenten

-Anzeige-

Ich bin ja ein absoluter Herbsttyp. Ich liebe diese Jahreszeit. Zwischen klarer Luft, bunten Blättern und kuscheligen Stunden zu Hause – da fühle ich mich einfach wohl. Ich mag auch den Sommer, aber da wir kaum noch einen schönen Sommer haben, entscheide ich mich ganz klar für einen beständigen Herbst, der uns noch ein paar Sonnenstrahlen schenkt. Heiß mag ich es sowieso nicht. Mir sind 18-20 Grad deutlich lieber als 30 Grad im Schatten.

Wenn es draußen kalt ist und man von einem Spaziergang nach Hause kommt, dann liebe ich es, wenn ich mit einem Tee und meinem neusten Buch unter der Decke liege und einfach nur entspannen kann. Gut, unter der Woche kommt dies eher nicht vor, aber an den Wochenenden genieße ich die Auszeit in vollen Zügen. HelloSunday kann ich da nur sagen! Und dieses Motto verkörpert auch der Online Shop HelloSunday, bei dem ich alles gefunden habe, was ich für schöne Stunden zu Hause brauche.

Fleecedecken

Von Fleecedecken und Teerezepten …

Einkuscheln kann ich mich in meine neue Fleecedecke. Dazu habe ich die passenden Kissen und eine Tasse für meinen Tee gefunden. Denn das System vom Onlineshop HelloSunday schlägt dir sofort alles in deinem ausgewählten Design vor.

 

Ich wähle eine Decke und muss nicht lange suchen, denn unten im Bild werden mir die passenden Kissen, die Tasse und vieles mehr vorgeschlagen. Etwas Wanddeko darf für das besondere Flair natürlich auch nicht fehlen. Ich habe mich bei der Tasse, dem Kissen und der Fleecedecke für das Design „Hello“ entschieden, da dies zu mir und meinem Stil passt. Außerdem gab es noch ein Kissen mit dem Aufdruck „enjoy“ und das passende kleine Bild dazu.

Fleecedecken

Die kuscheligen Fleecedecken sind einseitig, vollflächig bedruckt und sind auch waschmaschinengeeignet.
Die Decke ist 150cm x 200cm groß und kann so auch prima als Schlafdecke verwendet werden.

Das Fleece ist warm und weich und es fühlt sich einfach angenehm an, wenn ich mit mit der Decke auf dem Sofa sitze und meinen Tee trinke. Da ich gerne losen Tee trinke und mir die Sorten am Liebsten individuell zusammenstelle, mache ich den Tee häufig selbst. Und meinen winterlichen Herbsttee möchte ich euch gerne zeigen.

Rezept für winterlichen Herbsttee

Zutaten:

Apfel

Dattel

Feige

Zitrone

Tee-Ei

Zubereitung:

Einfach den Apfel in Scheiben schneiden und über Nacht trocknen lasse. Am nächsten Tag die Datteln und die Feigen klein schneiden und mit dem getrockneten Apfel in das Tee-Ei geben. Einen Spritzer Zitrone dazu und mit heißem Wasser übergießen. Fertig ist euer Herbsttee!

Was liebt ihr denn am Herbst? Mögt ihr auch gemütliche Stunden auf dem Sofa und was trinkt ihr am Liebsten?

(Dieser Beitrag ist in Kooperation mit HelloSunday entstanden)

 

Please follow and like us:
0

13 thoughts on “HelloSunday: Von Fleecedecken, Teatime und weiteren Wohlfühlmomenten

    1. Das Lustige ist, dass mein Sohn sie ständig bei sich hat, weil sie so kuschelig ist 😉
      Scheinbar stört ihn die Farbe nicht wirklich … bis die ersten Freunde zu Besuch kommen.

  1. Liebe Christine, ein schöner Beitrag! Also ich mag den Herbst auch am liebsten, denn er ist schön bunt und wie du sagst nicht zu heiß. Ich vertrage die Hitze z.B. auch nicht so gut. 🙂 Und wie du auch erwähnt hast, haben wir immer ja noch ein paar Sonnenstrahlen. 🙂
    Mir gefällt die Tasse am besten. 🙂 Liebe Grüße

    1. Liebe Lisbeth, die ist auch echt süß!
      ja, solange die Sonne sich immer noch zeigt ist der Herbst eigentlich ganz angenehm.
      Wobei es heute wirklich schon kalt war. Aber wir machen das Beste draus!

      Liebe Grüße

      Christine

  2. Hallo,

    die Sachen sind ja niedlich. Tee habe ich noch nicht selbst gemacht.
    Werde ich mal ausprobieren. Wobei ich eher der Kaffeetrinker bin, auch nachmittags.

    Grüße

    Simone

  3. ohh meine Liebe,
    du sprichst mir so aus meiner Seele! diese grauen und imer kälter werdenden Tage sind ja schon ungemütlich genug, da braucht man ein bisschen Schmeicheln für die Seele 🙂
    es schaut auch super kuschelig bei dir aus! einen Tee aus Trockenfrüchten habe ich noch nie gemacht – werde ich spätestens am Wochenende aber unbedingt mal ausprobieren! das stelle ich mir super lecker vor 😛

    hab eine ganz wundervolle Wochenmitte,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: