Fashiontrend oder notwendiges Übel? Brille – Yes or No?

Fashiontrend oder notwendiges Übel? Brille – Yes or No?

Ich erinnere mich zurück … vor vielen Jahren wollte ich sie unbedingt haben: Eine Brille! Irgendwie war sie in Mode gekommen. Ich brauchte keine, aber das störte mich herzlich wenig. Ich habe mir nur leider ein Model ausgesucht, das mir heute (10 Jahre später) nicht mehr gefällt. Also habe ich sie nie aufgesetzt.

Ich sitze mittlerweile jeden Tag viele Stunden vor dem PC und merke, dass meine Augen müde werden und ich alles nach einiger Zeit nur noch verschwommen sehe. Außerdem habe ich dauerhaft Kopfschmerzen und somit musste der Besuch beim Augenarzt Aufklärung bringen.

Ich brauche sie nun also heute tatsächlich „Meine Brille“. Es ist nicht viel, aber eine Hornhautverkrümmung und somit ging die Suche los. Klein oder Groß? Eckig oder Rund? Gute Frage! Ich wusste nicht, was mir steht und die Verkäuferin war mir leider keine große Hilfe. Somit habe ich mich für eine etwas größere Brille, die einen Farbverlauf von Dunkel zu Hell hat, entschieden.

Gesundheitliche Schäden

Ich gestehe, ich habe sie nun, aber in der Öffentlichkeit setze ich sie trotzdem nicht auf. Am PC schon, wenn ich daran denke, aber sonst eigentlich nie. Ein Fehler, wie ich jetzt erfahren habe. Denn, wer seine Sehschwäche ignoriert, der muss mit den Folgen leben. Denn bei einer Sehschwäche versucht das Auge permanent den Fehler auszugleichen und verkrümmt die Linse. Die Linse ist ein flexibler Muskel, der die Brechkraft durch eine Verformung ändern kann. Versucht nun die Linse über viele Stunden die Schärfe herzustellen, so führt dies automatisch zur Überlastung des Auges und zur Müdigkeit. Kopfschmerzen entstehen! Daher ist es wichtig, dass die Augen entlastet werden. Denn neben diesen körperlichen Nebenwirkungen können auch schwere Unfälle entstehen, da die Reaktionsfähigkeit stark vermindert wurde. Also, was heißt das: Brille Yes!

Welches Modell – Trends 2017

Hat man sich für das Tragen einer Brille entschieden, so steht man vor der Frage: „Welches Modell ist eigentlich trendy?“

In diesem Jahr sind es tatsächlich Brillen mit kreisrunden Gläsern:

The Clovis Sonnenbrille

Persol Brille » PO3128V«

Retro-Look Brillen:

Burberry Damen Brille » BE2228«

Brillen mit Farbverlauf:

Burberry Damen Brille » BE2231«

Brillen mit eckigen Formen, die eher auf ein rundliches Gesicht passen:

Esprit Damen Brille » ET17523«

*Affiliäte-Links

Ihr seht, Möglichkeiten gibt es genug, dem Fashiontrend zu folgen. Wie ist es denn bei euch? Tragt ihr eine Brille? Tragt ihr sie gerne? Oder braucht ihr keine Brille?

 

Please follow and like us:
0

11 thoughts on “Fashiontrend oder notwendiges Übel? Brille – Yes or No?

  1. Ich habe seit diesem Jahr auch eine Brille und ich trage sie so oft es geht. Da sie für die Ferne ist muss ich sie nicht unbedingt am PC tragen aber ab und an mache ich das trotzdem.

    1. Liebe Franzy,

      bei mir ist das umgekehrt. Ich muss sie eigentlich am PC tragen und das mache ich zum Glück meistens auch.
      Unterwegs vergesse ich es eher und mag es auch nicht so gern, weil man das Gefühl hat, dass alle einen
      plötzlich ansehen, auch wenn das wahrscheinlich gar nicht stimmt 😉

      Liebe Grüße

      Christine

    1. Danke sehr für deinen lieben Kommentar!
      Das kenne ich auch, manche Menschen in meinem Umfeld kenne ich nur so.
      Die kann ich mir ohne Brille gar nicht vorstellen, sie sehen dann fast nackt aus.

      Liebe Grüße

      Christine

  2. Ich habe eine Bildschirmarbeitsbrille und eine separate Lesebrille. Ich gebe es zu, die Bildschirmbrille setze ich selten auf, irgendwie scheint sich da auch was verändert zu haben. Mit Brille sehe ich jetzt nur noch unscharf. Habe aber im September einen Termin beim Arzt. Die Lesebrille versuche ich so oft es geht aufzusetzen. Aber auch hier wird es zunehmend schwieriger. Mir wird wohl auch nicht so viel übrig bleiben, bald ist wohl eine „normale“ Brille fällig. Mal sehen, was der Arzt dann sagt…Die Brille steht die übrigens echt klasse. Vielleicht machst du ja auch mal einen Beitrag „Schminken mit Brille“….Wünsche dir einen schönen Tag. Liebe Grüße, britti

    1. Hallo Britti,

      ja, das war bei mir auch so. Über die Jahre hat sich das nochmal verändert und ich merkte immer mehr, wie schlecht meine Augen wurden.
      Obwohl die Stärke gar nicht so hoch ist mit 0,5 und 0,25. Da gibt es ja viele, die haben ganz andere Werte.

      Das ist eine gute Idee „Schminktipps mit Brille“, das werde ich mir mal merken!

      Liebe Grüße

      Christine

  3. Hallo, ich bin ohne Brille blind und seit einigen Jahren trage ich auch fast überwiegend Brille. Davor waren es Kontaktlinsen.
    Liebe Grüße
    Anja

  4. Sieht doch total super aus Christine. Ich habe nur mehr selten Kontaktlinsen und hautsächlich meine Brille auf. Ist einfach praktischer, auch wenn es bei der Hitze am Nasenrücken besonders störend ist
    Liebe Grüße

    1. Die Beraterin beim Optiker wollte mir auch Kontaktlinsen verkaufen, aber ich kann es mir noch nicht vorstellen. Ich hätte irgendwie Angst, dass ich die verliere oder meine Augen drauf reagieren. Daher auch lieber Brille!

      Lg Christine

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: