Leichter Erdbeerkuchen – einfaches, schnelles Rezept

Leichter Erdbeerkuchen – einfaches, schnelles Rezept

Heute stehen bei uns gleich zwei Feste an: Muttertag und der Geburtstag meines Vaters. Da begegnete mir gestern, wie durch Zufall, diese Herzform aus Silikon und sie wanderte direkt in meinem Wagen. Außerdem lachten mich die Erdbeeren im Supermarkt an. So war die Sache klar. Was passt besser als ein leichter Erdbeerkuchen in Herzform? Und da ich schnelle und leichte Rezepte liebe, habe ich den Erdbeerkuchen mit einem einfachen Grundteig für den Boden und mit einer Creme aus Pudding und Schmand hergestellt.

Und so geht’s …

Leichter Erdbeerkuchen

Zutaten für den Teig:

150 Gramm Margarine

3 Eier

150 Gramm Zucker

150 Gramm Mehl

1/2 Pack. Backpulver

1/2 Pack. Vanillezucker

Zutaten für den Belag:

200 Gramm Schmand

1 Pack. Puddingpulver Vanille oder Sahne

500 ml Milch

1 Pack. Tortenguss (Erdbeere)

1 Kilo Erdbeeren

4 EL Zucker

Zunächst stellt ihr einen einfachen Grundteig mit den Zutaten Eier, Zucker, Mehl, Margarine, Backpulver und Vanillezucker her. Ihr rührt die Masse mit dem Rührgerät solange bis ihr einen glatten Rührteig erhaltet. Dann gebt ihr den Teig in eure Herzform und in den vorgeheizten Ofen bei ca. 180-200 Grad Ober-/Unterhitze. Ca. 20-25 Minuten (bitte Stechprobe machen)

Leichter Erdbeerkuchen

Gleichzeitig kocht ihr den Pudding nach Anleitung auf und gebt ihn dann in eine Schale. Lasst ihn etwas auskühlen (er darf aber ruhig noch warm sein) und hebt dann den Schmand unter.

Ihr nehmt den Kuchen nun aus dem Ofen und gebt die Pudding-Masse auf den Kuchen und streicht es glatt. Das Ganze kommt nochmal 15 Min in den Ofen.

Ihr lasst den Kuchen nun ca. 1 Stunde erkalten. Belegt ihn nun mit euren Erdbeeren. Außerdem gebt ihr dann eure Gelatine, die ihr ebenfalls nach Packungseinleitung kocht, hinzu. Das Ganze jetzt nochmal für eine Stunde in den Kühlschrank.

So einfach der leichte Erdbeerkuchen auch geht, so schwer gestaltete sich leider das Entfernen aus der Silikonform, denn man kann den Kuchen ja nicht stürzen. Wir haben es geschafft, in dem wir die Seiten nach unten gedrückt haben. Wenn ihr auf Nummer sicher gehen möchtet, dann nehmt einfach eine Springform oder nehmt die doppelte Menge der Zutaten (es reichen dann aber 5 Eier) und gebt alles auf ein Backblech. Dann wird es ein leckerer Blechkuchen.

Erdbeerkuchen leicht gemacht

Guten Appetit!

Eine tolle Naked Cake Erdbeertorte findet ihr übrigens bei Anja von Castlemaker.

Wie ist es bei euch? Backt ihr gerne und auch gerne Erdbeerkuchen?

 

 

Please follow and like us:
0

7 thoughts on “Leichter Erdbeerkuchen – einfaches, schnelles Rezept

  1. Wow, die sieht ja superlecker aus. Die Herzform und die Herzerdbeeren sind ja süß.
    Schönen Muttertag.
    Liebe Grüße
    Anja

  2. Huhu,

    die ist ganz nach meinem Geschmack 🙂 Leicht & schnell. Sobald die Erdbeerzeit kommt und wir wieder frische Beeren vom Feld holen, wird dein Kuchen nachgemacht und zwar hoffentlich schon in der neuen Küche 🙂

    Vielen Dank für das tolle Rezept und noch einen schönen Tag!

    Liebe Grüße,
    Heike

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: