Brot ohne Mehl

Brot ohne Mehl

Gestern habe ich Brot ohne Mehl gebacken. Es lässt sich super leicht backen, da alle Zutaten einfach nur in eine Kastenform nebeneinander gefüllt werden und dann zum Schluss umgerührt werden.

Brot ohne Mehl

Ihr braucht für ein Brot:

  • 1½ Tassen Haferflocken
  • 1 Tasse Sonnenblumenkerne
  • ½ Tasse Leinsaat
  • ½ Tasse Mandeln
  • ½ Tasse Haselnüsse
  • 2 EL Chia-Samen
  • 4 EL Flohsamen-Schalen (die bekommt ihr zum Beispiel bei dm)
  • 350 ml Wasser
  • 3 TL Pflanzenöl
  • 1 EL Ahornsirup oder Honig
  • 1 TL Salz

Zunächst Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Leinsaat, Mandeln, Haselnüsse, Chia-Samen und Flohsamenschalen in die Kastenform füllen. Dann mit 350 ml Wasser auffüllen. Danach gebt ihr das Pflanzenöl (ich habe Rapsöl verwendet) dazu. Im Anschluss daran den Ahornsirup oder Honig. Zum Schluss kommt das Salz. Hier würde ich euch empfehlen, dass ihr etwas mehr nehmt, als 1 TL. Ich fand das Brot nämlich etwas zu salzarm auf diese Menge. Das Ganze wird jetzt an einem Ort für 2 Stunden gehen gelassen. Dann kommt das Ganze bei 180 Grad für 20 Minuten in den Ofen. Danach aus der Form nehmen und nochmal für 40 Minuten bei gleicher Temperatur in den Ofen. Fertig ist das leckere Brot! War doch gar nicht so schwer, oder? 🙂 Viel Spaß beim nachmachen.

Und so sieht es aus bei der Zubereitung:

Brot ohne Mehl_klein

Und so im fertigen Zustand:

Brot ohne Mehl1_Klein

 

Das Rezept habe ich hier gefunden. Dort gibt es auch ein schönes Video dazu: https://www.ndr.de/ratgeber/kochen/rezepte/rezeptdb6_id-10600_broadcast-1245_station-ndrtv.html

 

Please follow and like us:
0

One thought on “Brot ohne Mehl

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: