Beautygeheimnisse – Mach es wie Kleopatra

Beautygeheimnisse – Mach es wie Kleopatra

Teure Mittelchen für Gesicht und Körper gibt es wie Sand am mehr. Ich nutze sie auch und sie straffen, raffen und pflegen die Haut. Doch wie haben die Frauen sich in früheren Zeiten gepflegt, als es noch gar keine Kosmetikindustrie gab?

Mach es wie Kleopatra – eine Frau, die bis heute als Schönheitsgöttin gilt. Ihr Pflegeritual war ein allabendliches Bad in Eselsmilch. Da wir heute kaum noch auf Eselsmilch zurückgreifen würden, möchte ich euch ein paar Tipps und Tricks – fernab der komplexen Beautyindustrie – vorstellen.

    • Bade in Milch. Denn dies pflegt nicht nur die Haut, sondern auch die Seele! Die Erneuerung der Haut wird durch Wachstumsfaktoren in der Milch angeregt. Die Zellen regenerieren sich schneller. Dadurch wirkt die Haut wieder frischer, praller und genährter. Das Eiweiß in der Milch hat zudem eine beruhigende und glättende Wirkung für trockene Haut. Anwendung: 2 Liter Milch reichen für ein Vollbad.
    • Mache eine Bierspülung für deine Haare. Bier pflegt die Haare und verleiht ihnen einen unglaublichen Glanz. Es versorgt die Haare mit Spurenelementen und Vitaminen. Dadurch schenkt Bier dem Haar zudem eine hohe Standkraft. Anwendung als Bierspülung: 0.5 Liter Bier mit 1 Liter Wasser mischen und nach der Haarwäsche über den Kopf schütten. Es muss nicht unbedingt ausgespült werden. Allerdings übernehme ich für den Geruch keine Garantie 🙂bierspuelung
    • Natürlicher Glow für die Haut. Dies ist kein Geheimnis, wird aber leider immer wieder unterschätzt. Trinken, trinken, trinken. Mindestens 2-3 Liter Wasser am Tag kurbeln den Stoffwechsel an und lassen die Haut strahlen. Die Durchblutung wird gesteigert, die Sauerstofffunktion angeregt und die Abwehrfunktionen gestärkt.
    • Aloe Vera: Eines der wirksamsten Beautywundermittelchen. Der Saft aus der Pflanze wirkt wie ein sanftes, beruhigendes Serum für die Haut. Schon Kleopatra mischte Aloe Vera mit einem Teelöffel Honig und trug es im Gesicht und am Körper auf. So entstand eine wirksame Gesichtsmaske aus natürlichen Inhaltsstoffen. Zubereitung: 1 Teelöffel Honig, ein Esslöffel Quark und den Saft aus einer Aloe Vera-Pflanze vermischen und auf das Gesicht oder den Hals auftragen. 15 Minuten einwirken lassen.
    • Regelmäßige Peelings sind das A und O für schöne klare Haut. Kleopatra griff aus diesem Grund auf Meersalz und Olivenöl zurück. Anwendung: Einen Teelöffel Meersalz mit einem Esslöffel Olivenöl mischen und auf das Gesicht auftragen. 10-15 Einwirkzeit.olive-oil-968657_640
    • Gegen müde und geschwollene Augen benutze die Schönheitsgöttin: Eine Kombination aus Hanf und Sellerie. Denn Hanf wirkte stark beruhigend auf die Augen und wurde auch bei Krankheiten verwendet. Heutzutage ist dies eher schwierig in der Herstellung.
    • Eine Avocado-Maske bewirkt wahre Wunder auf der Haut. Hier könnt ihr in einem meiner vergangenen Beiträge nachlesen, wie ihr eine Avocado-Maske herstellen könnt: http://pretty-you.de/wunderwaffe-avocado/
    • Gegen raue und rissige Hände (der Winter kommt bestimmt) wirkt ein Mandel-Zitronen-Pflegeöl. Anwendung: 50 ml Mandelöl (bspw. aus der Apotheke) mit ein paar Tropfen frischem Zitronensaft vermischen. Die Mischung auf die Haut geben und solange einmassieren bis sie komplett eingezogen ist.

lemons-960804_640

Ich hoffe, dass ein paar brauchbare Tipps für euch dabei waren. Falls ihr noch einen tollen Tipp hat, immer her damit 🙂

Bild 2

Please follow and like us:
0

4 thoughts on “Beautygeheimnisse – Mach es wie Kleopatra

  1. Huhu…

    Interessanter Bericht. So ausführlich habe ich dies noch nie gelesen. So sehr, verwöhne ich meine Haut nie. Aber danke, dass du uns die Tipps gegeben hast. Vielleicht werde ich ein paar mal ausprobieren.

    Alles liebe

    1. Ja, mach das mal liebe Nicole,
      viele „Zutaten“ hat man ja zu Hause. Das ist einfach und schnell gemacht und wirkt wahre Wunder 😉

      LG Christine

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: