Weiße Sneakers pflegen – 6 Tipps mit Hausmitteln

Weiße Sneakers pflegen – 6 Tipps mit Hausmitteln

Letztes Jahr lagen sie bereits im Trend: Weiße Sneakers! Auch in diesem Jahr stehen sie wieder auf der Must-Have-Liste von wichtigen Trendsettern. Doch so schön diese Schuhe sind, sie stellen einen vor eine wichtige Herausforderung: Wie soll ich eigentlich weiße Sneakers pflegen?

Früher hieß es immer, dass es cool ist, wenn die weißen Chucks so richtig „alt“ und „used“ aussehen. Ich sehe das anders und bin kein Freund von diesem schmutzigen Look. Daher habe ich mich schon länger damit beschäftigt, wie ich meine weißen Sneakers pflegen kann, ohne mit chemischen Mitteln angreifen zu müssen. Ich habe Hausmittel gefunden, mit denen ihr eure weißen Schuhe garantiert wieder weiß zaubert.

6 Tipps – Weiße Sneakers pflegen:

Babyfeuchttücher: Immer in der Handtasche (zumindest, wenn man Kinder hat, so wie ich) kann man mit den typischen Babyfeuchttüchern schnell und wirkungsvoll unliebsame Flecken oder Streifen entfernen.

Bananenschale: Sie vollbringen wahre Wunder. Probiert es mal aus. Das Innere der Bananenschale einfach mit kreisenden Bewegungen auf den Schuh auftragen. So entsteht ein toller Glanz und die Schuhe wirken wie frisch poliert.

Backpulver und Geschirrspülmittel: Verwendet einfach Backpulver in Kombination mit Geschirrspülmittel in einem Mischverhältnis von 1:1. Nehmt ein Wattepad mit Wasser angefeuchtet hinzu und tragt das ganze auf den Schuh auf. Ein paar Minuten antrocknen lassen und mit einem feuchten Tuch wieder abnehmen.

weiße Sneakers pflegen

Babypuder: Das Puder eignet sich insbesondere dazu, dass auch der Schuh von innen gepflegt wird/bleibt. Denn durch unseren Schweiß, der in die Schuhe gelangt, können sie feucht werden und unangenehm riechen. Das Babypuder verhindert dies und trocknet den Schuh von innen aus. So bleibt er hygienisch frisch.

Zahnpasta und Zahnbürste: Nehmt einfach eine alte Zahnbürste und eine herkömmliche Zahnpasta. Dann schäumt ihr die Zahnpasta mit etwas Wasser auf und gebt das ganze auf den Schuh. So könnt ihr mit kreisenden Bewegungen Schmutz und Ablagerungen wirkungsvoll entfernen.

Weiße Sneakers pflegen

Radiergummi: Ich habe den klassischen Radiergummi immer in meiner Handtasche. Denn du kannst Striemen an den Kappen deiner Schuhe oder auch an Velours- und Glattleder und der Sohle ganz einfach und schnell „wegradieren“. Probiere es mal aus! Das ist super easy!

Diese Tipps habe ich schon an unterschiedlichen Schuhen von mir ausprobiert. Die Materialien spielen dabei keine Rolle. Es funktioniert an meinen Sneakern von Esprit, die in Veloursleder-Optik gehalten sind und die auch nach vielen Wochen noch wie neu aussehen und auch an meinen weißen Converse, die ich schon zwei Jahre im Schrank habe.

 

Schuhe:

Weiße Converse Chucks

Esprit Sneaker Veloursleder-Optik

Tamaris weiß silber

Wie ist das bei euch? Tragt ihr weiße Sneaker und wie pflegt ihr diese?

Please follow and like us:
0

7 thoughts on “Weiße Sneakers pflegen – 6 Tipps mit Hausmitteln

  1. Tolle Tipps, wobei ich weiße Schuhe meide. Sind mir zu rein gg Meine Sneakers sind grau, aber sehen auch immer schnell used aus. Gerade die schwarzen Striche an dem Sohlerand, nervig
    Liebe Grüße

    1. Hallo Tanja,

      früher mochte ich auch keine weißen Schuhe, aber mittlerweile mag ich sie im Sommer echt gern. Die Tipps kannst du auch gut für die Striche an den Seiten verwenden.

      Viele Grüße

      Christine

    1. Dann dürfte das genau das Richtige für dich sein 🙂 Ich bin ähnlich, deswegen bin ich auch auf die Tipps gekommen. Ich habe einen weißen Schuh einmal an und dann wird er schon schmutzig 😉

      Liebe Grüße

      Christine

  2. Vielen Dank für die tollen Tipps!
    Ich habe ganz selten weiße Schuhe an, gerade weil ich nicht möchte, dass diese dreckig werden! 😀
    Mir gefällt dieser „used“ Look auch nicht so gut!
    Liebe Grüße Sarah<3

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: