Meine Tipps gegen Dehnungsstreifen und schwaches Bindegewebe mit „HiPP Mamasanft Straffender Balsam“

Meine Tipps gegen Dehnungsstreifen und schwaches Bindegewebe mit „HiPP Mamasanft Straffender Balsam“

-Anzeige-

Irgendwie ist das doch gemein, oder? Frauen sind bei der Beschaffenheit der Hautstruktur stark im Nachteil gegenüber dem männlichen Geschlecht. Dies liegt an der genetischen Anordnung unserer Bindegewebstruktur. Denn bei uns Frauen liegen die Fasern parallel zueinander und das Bindegewebe ist lockerer verbunden.

Bei Männern ist das Bindegewebe miteinander vernetzt und die Struktur somit fester.

In den ersten Jahren unseres Lebens ist dies noch nicht von Bedeutung, denn da ist die Haut noch schön straff und fest. Aber durch Schwangerschaften, Essgewohnheiten und steigendem Alter verändert sich unsere Haut sichtbar: Dehnungsstreifen, Besenreiser, Krampfadern, erschlaffte Haut und ein unebenes Hautbild werden zu unseren unliebsamen Begleitern.

Gegen die genetische Veranlagung können wir wenig tun, denn sie bestimmt zu einem großen Teil, wie unsere Haut sich entwickelt. So habe ich beispielsweise das große Glück, dass meine Haut an den Beinen mit 37 Jahren noch recht straff und glatt ist. Das habe ich von meiner Mutter geerbt. Dafür habe ich mit den Problemzonen am Bauch zu kämpfen. Durch zwei Schwangerschaften wurde das Gewebe natürlich zusätzlich geschwächt und so begleiten mich unliebsame Streifen.

Tipps für gesunde straffe Haut

Es gibt vieles, was unsere Haut positiv beeinflussen kann und wie wir ihre Festigkeit unterstützen können. Zum einen spielt die richtige Ernährung eine entscheidende Rolle und zum anderen die Bewegung. Regelmäßiger Sport an der frischen Luft führt zu einer gesteigerten Durchblutung, einer besseren Nährstoffzufuhr und folglich zu einem besseren Gewebe. Ich schwimme zum Beispiel für mein Leben gern.

Eiweiße und Vitamin-C unterstützen unsere Haut von innen. Vitamin-C ist an der Herstellung von Kollagen im Körper beteiligt. Das Kollagen befindet sich unter anderem in unseren Muskeln, in der Haut und in unserem Bindegewebe – ebenso aber auch in den Knochen. Der Mensch kann das Vitamin-C nicht selber bilden, daher müssen wir es ihm zuführen beispielsweise über Obst und Gemüse wie Erdbeeren, Zitronen, Paprika, Rosenkohl, Beeren und vieles mehr.

Hipp Mamasanft

Neben der Ernährung und dem Sport kann aber auch die richtige Pflege unseren Körper straffen und festigen. Ich nutze schon seit ich klein bin Pflegecremes nach dem Baden oder Duschen. Meine Mutter hat mir das „beigebracht“ und so ist es in Fleisch und Blut übergegangen. Seit einiger Zeit verwende ich jetzt „HiPP Mamasanft Straffender Balsam„. Der Balsam kann in der Schwangerschaft, danach oder auch für Nicht-Schwangere verwendet werden. Der Balsam wurde auf die Bedürfnisse strapazierter Haut angepasst und zur Reduktion von Dehnungsstreifen entwickelt. Der Balsam glättet und festigt meine Hautoberfläche und hat mein Erscheinungsbild der Haut verbessert.

Die Pflegelotion ist mit Bio-Mandelöl, und Sanddornöl angereichert und fördert außerdem die Regeneration der Haut. Der Balsam enthält die Wirkstoffkombination Registril ™. Diese wird aus verschiedenen Pflanzenextrakten gewonnen und fördert nachweislich den Wiederaufbau des Bindegewebes und der hauteigenen Schutzmechanismen.

Ich nutze den Balsam immer nach dem Baden am Morgen und abends vor dem Schlafengehen und trage ihn auf die Brust, den Bauch, die Hüfte und die Oberschenkel auf. Dabei massiere ich die betroffenen Stellen mit kreisenden Bewegungen.

Hipp Mamasanft

Man merkt bereits nach wenigen Tagen eine fühlbare Veränderung: Die Haut ist glatter und ebenmäßiger. Über mehrere Wochen angewendet nimmt außerdem die Größe, Verfärbung und Tiefe von Dehnungsstreifen sichtbar ab. Die Haut ist fester und mit Feuchtigkeit versorgt.

Eckdaten:
– mit natürlichem BIO-Mandelöl & wertvollem Sanddorn
– mildert vorhandene Dehnungstreifen
– unterstützt die Regeneration des Bindesgewebes
– frei von allergieverdächtigen Duftstoffen (gem. Kosmetik VO)
– frei von Farb-und Konservierungsstoffen (gem. Kosmetik VO)
– frei von PEG-Emulgatoren
– frei von Parabenen
– frei von ätherischen Ölen
– frei von tierischen Rohstoffe, Bisphenol A frei und frei von Mikroplastikpartikeln
– Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt

Zum Abschluss möchte ich gerne einen „HiPP Mamasanft Straffender Balsam“ an euch verlosen.

Kommentiert einfach, warum ihr den Hipp Mamasanft Balsam gerne hättet und welche Stellen am Körper euch stören oder seid ihr zufrieden?

Das Gewinnspiel beginnt sofort und endet am Sonntag 03. September 2017 um 19 Uhr.

Update: Das Gewinnspiel ist beendet und unter allen Teilnehmern wurde Ursel gezogen. Du wirst per Mail von mir kontaktiert, damit ich dir den Gewinn „Hipp Mamasanft“ zusenden kann.

Allen anderen Teilnehmer danke ich für die rege Teilnahme. Es laufen derzeit noch zwei andere Gewinnspiele und weitere werden folgen.



(Dieser Beitrag ist in Kooperation mit HIPP entstanden)

Please follow and like us:
0

47 thoughts on “Meine Tipps gegen Dehnungsstreifen und schwaches Bindegewebe mit „HiPP Mamasanft Straffender Balsam“

    1. Tolle Tipps , Danke> ich bin zur Zeit schwanger und meine Beine und Arme stören mich etwas. Würde den Mamasanft Balsam gerne ausprobieren 😬😘

      1. Liebe Ursel,

        du bist eben bei meinem Gewinnspiel gezogen worden und hast den Pflegebalsam gewonnen. Ich schreibe dir eine Mail wegen der Angabe deiner Adresse.

        Herzlichen Glückwunsch!

  1. Danke für den tollen Bericht. Ich würde mir solch eine prima sanfte Pflege wünschen,damit könnte ich meine Haut wieder in Schwung bringen, eine zurückliegende Chemotherapie hat viele Spuren hinterlassen .

  2. Nach zwei Schwangerschaften kenne ich das Problem. Die Haut ist einfach nicht mehr so, wie sie mal war. Auch wenn ich wieder alle Kilos verloren habe ist der Körper nicht mehr so straff. Den Balsam von Hipp kenne ich auch und ich nutze ihn sehr gerne. Er riecht sehr angenehm und die Haut fühlt sich danach richtig weich und gepflegt an 🙂
    Liebe Grüße, Berenice

  3. Danke für die tollen Tipps! ich habe starke Probleme im Bereich meines Bauches. Daher würde ich den Balsam sehr gerne mal testen.

    Gruß Petra

  4. Ich habe Dehnungsstreifen am Bauch. Die stören mich auch wirklich sehr. Ich habe schon Vieles ausprobiert, aber so richtig geholfen hat eigentlich nichts. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich den Balsam testen dürfte. Liebe Grüße und eine schöne Woche, Andrea

  5. Ich würde es gerne an Bauch, Hüften und Oberschenkeln ausprobieren. Die Schwangerschaft hat leider Spuren hinterlassen…. 😕

  6. Huhu 🙂
    Also ich habe zwar keine Kinder (und werde auch leider nie welche bekommen), aber ich habe trotzdem überall teils fingerdicke Schwangerschaftsstreifen / Risse. Bei mir liegt es an meinen ständigen Figurproblemen. Ich hatte seit ich 18 bin alles zwischen 59 und 149 Kilo – immer wieder hoch und runter :/
    Jetzt habe ich einen Schlauchmagen und in den letzten 10 Monaten knapp 45 Kilo abgenommen. Bei mir ist die Haut also überall im besten Fall schlaff, im schlimmsten Fall faltig und gerissen. Klar, letzteres kann nicht gerettet werden, das ist mir klar. Da muss nochmal n Chirurg ran. Aber an Stellen wo es nicht so extrem ist (z.b. die Unterschenkel und Unterarme oder auch der Rücken), könnte diese Creme echt hilfreich sein. Ich würde es jedenfalls mega gerne ausprobieren 🙂
    Ganz viele liebe Grüße noch
    Katharina

  7. Damit würde ich meiner besten Freundin eine große Freude bereiten. Sie trägt das Baby noch bis Ende November unter ihrem Herzen und hat schon einen so großen Bauch wie wir anderen direkt vor der Entbindung. Das Bindegewebe platzt aus allen nähten!

  8. Danke für die Vorstellung dieses Produktes👍🏼😃-
    Ich bin immer wieder hin und weg,welche tollen Neuentdeckungen man mit dir macht🤣!-einfach klasse-meine Schwangerschaften liegen schon etwas zurück,aber ausprobieren würde ich es trotzdem mega gerne-als Ganzkörper-Haut-Reperaturpflege,da ich bis jetzt noch nix gefunden habe für meine mega geschädigte Haut🙈-vielleicht Klappt es ja mit dem Testen😆
    Liebste Grüße 🤗🌺

  9. Ich bin zweifach Mami und der Bauch müsste etwas straffer sein. Ich versuche mein Glück.
    Der Bericht ist sehr gut geschrieben!

  10. Nach 4 Schwangerschaften sind auch bei mir genug Dehnungsstreifen vorhanden. Vielleicht ist das ja das Wundermittel dagegen, würde mich freuen. 🙂

  11. Bei mir sind es die Oberschenkel mit den Streifen und leider auch etwas oberhalb der Brüste – was total blöd ist, wenn man mal etwas mit Ausschnitt anziehen möchte. Deshalb würde ich mich über den HiPP Mamasanft Straffender Balsam ganz besonders freuen!

  12. meine Tochter bekommt in den nächsen Monaten ihr erstes Baby.. und ich würde ihr deshalb gerne den straffenden Balsam schenken

  13. Ich würde gerne gewinnen um meine Oberschenkel etwas zu pflegen…
    🙂
    Die sind trotz meiner schlanken Figur irgendwie in Mitleidenschaft gezogen 😉

  14. Meine Schwester hat letzte Woche ihr Baby bekommen und ich würde ihr es gerne zum testen schenken, um bestimmte Bereiche wieder etwas zu festigen.

  15. Das wäre toll für meine Oberschenkel, die ich damit gerne pflegen würde <3 Tolle Verlosung und ein schöner 🎀 Gewinn 💕 Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen . 🎉 Deshalb versuche ich mein Glück 🍀 und hoffe, die Glücksfee ist nun auch mal auf MEINER SEITE 👈. Allen anderen wünsche ich trotzdem auch – VIEL GLÜCK 🎀💕

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: