Browsed by
Schlagwort: Kreativ Welt

Medienwahnsinn – wir entkommen dir!

Medienwahnsinn – wir entkommen dir!

Laptop, TV, Tablet, Handy, Nintendo … ich könnte unendlich aufzählen, was alles in einer Gesellschaft voller „Medienwahnsinn“ zur Normalität in den Kinder- und Jugendzimmern, aber auch bei uns Erwachsenen geworden ist. Ich sehe es in unserer Familie auch.

Zwei Jungs, 8 und 10 – kommen von der Schule, schmeißen die Ranzen in den Flur und bevor es an den Esstisch geht, wird das Tablet gecheckt. Selbst Schuld könnte man da sagen. Ja, einerseits schon, denn hätten sie kein Tablet, würden sie es auch nicht benutzen können. Allerdings ist dies das Einzige, was meine Kinder haben, da wir es vor einem halben Jahr angeschafft haben, um auch mal schulisch darauf zurückgreifen zu können oder bei langen Autofahrten etc. Sie besitzen kein Handy, keine Wii und auch sonst keine weiteren Geräte, die ich zum „Medienwahnsinn“ zähle. In den Schulen entsteht mittlerweile ein regelrechter Gruppenzwang und wenn du mit 8 Jahren noch kein Handy hast, dann bist du uncool! Sorry, aber wo soll das hinführen?

Gut, die Problematik dürfte allgemein bekannt sein, aus diesem Grund möchte ich heute darauf eingehen, dass es auch Alternativen gibt, um das Kind wieder zu „Altbewährtem“ zurückzuführen.

Meine Kinder haben nämlich wieder das Malen für sich entdeckt. Und das seit gestern, als der Postbote ihre neuen Stabilo-Stifte gebracht hat. Sie haben schon immer gerne gemalt, aber irgendwie ist das in letzter Zeit eingeschlafen. Wir haben dann alle mal eine „Kreative Auszeit“ genommen und ich war positiv überrascht! Meine Söhne haben beide stundenlang gemalt. Als der Kleine ins Bett sollte, wollte er noch weitermalen und heute morgen vor der Schule saß er wieder an seinem Bild, als er eigentlich die Schuhe anziehen sollte.

stabilo-stift

Was bewirkt Malen eigentlich?

Abgesehen davon, dass  es Spaß macht und schön aussieht, hat das Malen auch andere positive Effekte – insbesondere bei Kindern.

  • Sie sehen, dass etwas Tolles entstehen kann, wenn man sich einer Sache intensiv widmet. Dies fördert das „Durchhaltevermögen“, was auch für den späteren Beruf von Vorteil sein kann. Denn wenn ich als Kind bereits feststelle, dass ich alles erreichen kann, wenn ich mich auf eine Tätigkeit voll konzentriere, dann führt dies zu Erfolgserlebnissen, die das Kind natürlich positiv wahrnimmt. Das verankert sich im Gedächtnis.
  • Malen fördert natürlich die Kreativität. Aus einem weißen Blatt Papier wird ein Bild, dass eine Geschichte erzählt oder Phantasien transportiert.
  • Durch Malen können Gefühle ausgedrückt werden – positive wie negative. Nicht jedes Kind ist gleich und über das Papier kann es viele Dinge erzählen oder loswerden, die es sich eventuell nicht getraut hätte zu sagen.
  • Papier ist geduldig. Beim Malen entsteht Entspannung und Stress wird abgebaut. Denn jedes Kind kann sein Tempo frei wählen und entscheidet, wann es aufhört zu malen, um an einem anderen Zeitpunkt weiterzumachen. Hier empfindet es keinen Leistungsdruck wie beispielsweise in der Schule, beim Sport oder anderen Aktivitäten.
  • Das Kind lernt Größenunterschiede, Abstände und Verhältnisse besser einzuschätzen. Dass der Hund so groß ist wie das Haus – das sieht das Kind mit der Zeit und trainiert so sein räumliches Vorstellungsvermögen.

Unsere Zeit ist schnelllebig geworden und zieht in einem atemberaubenden Tempo an uns und auch unseren Kindern vorbei. Die motorischen, aber auch intellektuellen Fähigkeiten werden jeden Tag aufs Neue gefordert. Daher ist es umso wichtiger, ein Ventil zu finden, dass die Kinder einerseits zwar fordert und fördert, aber nicht ÜBERfordert.

Malen kann eine gute Möglichkeit bieten, um einen Ausgleich zur Schule, zum Beruf oder zum Alltagsstress zu schaffen. Probiert es mal aus!

Wie ist das bei euch? Seid ihr gerne kreativ und wie steht ihr zum Medienwahnsinn?

 

-Werbung-

(Die Stifte und das Malzubehör hat Stabilo uns zum Testen zur Verfügung gestellt)

 

 

Please follow and like us:
0
Kreativ Welt setzt auf Blogger

Kreativ Welt setzt auf Blogger

Spontan zog es mich am Sonntag auf die Kreativ Welt Messe nach Frankfurt. Die Woche war voll von Terminen und eigentlich war am Sonntag „Entspannung“ angesagt. Da es mich aber nie lange an einem Ort hält, zog ich los, um mir die Kreativ Welt 2016 in Frankfurt anzusehen. Einer der Hauptgründe, warum ich mich auf die Reise machte, war die Einladung für Blogger, die seitens der FS-Mediengruppe ausgesprochen wurde.

Auf der Messe war eine Bloggerlounge aufgebaut, die mit kleinen Aufmerksamkeiten wie Kalt- und Heißgetränken sowie diversen Naschereien auf uns wartete. Außerdem war für WLAN gesorgt, denn wir Blogger können ja bekanntlich nicht ohne 😉 Direkt vor der Bloggerlounge gab es „Stempeln auf Textil“ für Kinder, so dass meine zwei Jungs, die mitgefahren waren, auch auf ihre Kosten kamen, während ich meinen Kaffee genoss. Nette Gesellschaft hatte ich dabei auch wieder, denn Steffi von Mamaz war ebenfalls gekommen, die bereits ihren zweiten Tag auf der Messe verbrachte.

Viele Messeveranstalter haben mittlerweile erkannt, dass wir Blogger mehr sind, als kleine Schreiberlinge und schätzen unsere Tätigkeit – das konnten wir an der liebevoll eingerichteten Bloggerlounge spüren. Denn hinter einem Blog stecken neben Recherche, professionellen Bildern, guten Texten und stundenlangem Aufwand vor allem großes Potenzial bezüglich den zu vermittelnden Werbebotschaften.

Die Messe bot mit 300 Austellern eine große Auswahl für kreative Köpfe. Neben verschiedenen Workshops, einer tollen Kinderbetreuung und tollen Vorführungen gab es viele liebevoll hergerichtete Stände, die bis zu 40.000 Besucher in den 4 Tagen anzogen. Das ist eine beachtliche Zahl, die ich vor Ort dennoch nicht gespürt habe.

Mich haben natürlich die verschiedenen Beautystände magisch angezogen, aber auch Stoffe, Schmuck und vieles mehr. Selbst kreativ wurde ich nicht, da ich mir lieber alles ansehen wollte. Dafür haben meine Kinder verschiedene Werke mit nach Hause gebracht.

Fazit: Mich ziehen Messen magisch an. Ich liebe es dort zu stöbern und mich inspirieren zu lassen.

Wie sieht das bei euch aus? Besucht ihr auch die ein oder andere Messe im Jahr und welche mögt ihr besonders gern?

Please follow and like us:
0
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial