Browsed by
Schlagwort: Blogger Club

Blogger Club: Mein Fazit aus 2017

Blogger Club: Mein Fazit aus 2017

-Anzeige-

Ihr wisst, dass ich großer Fan von Beautyboxen bin und immer wieder Spaß daran habe, diese auszupacken. Allerdings sind die Überraschungen nicht immer positiv, denn oft kam es bereits vor, dass ich Produkte doppelt bekam oder sie einfach nicht zu mir passten.

Wäre es nicht toll, wenn man die Produkte in so einer Box einfach auswählen könnte? Das funktioniert – allerdings nicht bei „herkömmlichen Beautyboxen“, sondern nur dann, wenn man dem Blogger Club angehört. Fast ein Jahr lang bin ich nun schon dabei im Blogger Club und habe so die Möglichkeit, Produkte auszuprobieren, die ich bisher nicht kannte und natürlich auch euch davon zu berichten. Das ein oder andere Teil werde ich auch noch verlosen, da ich in den nächsten Tagen das Projekt „Sortiere deine Besitztümer“ starten werde. Aber gebt mir noch ein paar Tage Zeit.

Einmal im Monat kommt nun eine Box mit sechs Produkten in mein Haus geflattert, die ich zuvor selbst ausgewählt und bestellt habe. Es gibt immer wieder Unternehmen, die dazu kommen und andere sind schon lange dabei – so wie beispielsweise Dr. Rimpler. Die Produkte habe ich euch bereits vor einem Jahr gezeigt und so kam ich auch mit dem Unternehmen in näheren Kontakt und wurde sogar zum Bloggerevent nach Hannover eingeladen. Einen Einblick in meinen Tag bekommt ihr hier

Dr. Rimpler Cosmetics

Gertraud Gruber Kosmetik

Und natürlich dürft ihr auch in meine Boxen schauen. Dank derer ich jetzt gerade die Produkte von Gertraud Gruber Kosmetik ausprobiere. Unter anderem habe ich mich in das Enzym Peeling Puder der Marke verliebt. Ich nutze es täglich mittlerweile. Immer, wenn ich mein Baderitual am Morgen zelebriere, dann kommt das Enzym Peeling Puder zum Einsatz. So werden verhornte Hautzellen auf sanfte Art gelöst und der Teint sieht gleich viel frischer und feinporig aus. Das Puder unterstützt die Zellerneuerung, aktiviert und beschleunigt die Zellteilung und ist für sensible, trockene, reife sowie für zarte, empfindliche Haut geeignet.

Zusätzlich zur Reinigung nutze ich das BIOMIMED® Mizellen Reinigungswasser, das meine Haut auf die anschließende Pflege vorbereitet und schonend von Verunreinigungen und Make-up-Resten befreit. Auch dieses Produkt ist für empfindliche Haut geeignet und sorgt mit Allantoin, Panthenol und pflanzlichem Glycerin dafür, die Hauthydration zu verbessern und den Säureschutzmantel der Haut zu stabilisieren. Außerdem reinigt es, tonifiziert und löst meine Make-up-Reste vollständig.

Als Booster für meine Haut, besonders im Winter, verwende ich gern mal eine Ampulle. Für die Extraportion Frische mit Sofort-Effekt sorgt derzeit die ENERGY Ampulle. Sie ist eine belebende Pflege auf pflanzlicher Basis, die müder und fahler Haut mehr Vitalität verleiht. Extrakte aus der Ginseng-Wurzel wirken anregend, hautkräftigend und -schützend. Für die empfindliche Haut ist diese Ampulle allerdings nicht geeignet.

On Top verwende ich das Hydro3 Hyaluron Serum. Hyaluron, ein Aquakomplex und Plankton lassen die Haut glatter, fester und elastischer aussehen. Der Geruch ist ganz zart und das Produkt lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein. So ist meine Haut perfekt für den Tag vorbereitet.

Blogger Club

Pharmos Natur

Den LOVE YOUR AGE – Repair Balm von Pharmos Natur habe ich ebenfalls im Dezember ausgiebig getestet. Durch einen multi-aktiven, natürlichen Wirkstoffkomplex wird die Haut gestrafft, glatter und auch geschmeidiger. Aloe Vera BioUrsaft, Hyaluron und Argan-Öl füllen tief in der Haut die Feuchtigkeitsdepots wieder auf. Und das spürt man, denn meine Haut fühlt sich auch nach mehreren Stunden noch durchfeuchtet an. Ich mag das Gefühl, wenn ich die Pflege, die ich aufgetragen habe auch noch nach längerer Zeit spüre.

Speziell zur Weihnachtszeit gab es außerdem ein Geschenkset, das die LOVE YOUR AGE POWER CREAM & Intensive Liposome enthält. So kann man gleich zwei Produkte auf einmal verschenken. Die Box finde ich auch sehr hübsch, denn sie ist dezent gehalten und das mag ich sehr gerne.

 

Wie findet ihr denn die Idee hinter dem Blogger Club und gehört ihr ihm vielleicht sogar auch an? 

 

 

 

Please follow and like us:
0
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial