Süß & Herzhaft – Teigförmchen mit Lachs oder Obst

Süß & Herzhaft – Teigförmchen mit Lachs oder Obst

Heute Morgen habe ich spontan gebacken. Ich backe häufig Sonntags, da ich dann die meiste Zeit habe, um in Ruhe neue Kreationen auszuprobieren. Wir essen gerne Mittags deftig und spät am Nachmittag noch etwas Süßes zum Café. Daher kommt mir mein heutiges Rezept sehr gelegen, denn man kann die Teigförmchen entweder süß oder herzhaft befüllen.

Teigförmchen

Ihr benötigt nur das Grundrezept (das ich hier gefunden habe) für die Teigförmchen und könnt diese dann nach Lust und Laune belegen. Das Einzige, was sich in der Menge ändert, das ist der Zucker. Bei der deftigen Variante wird dieser minimiert.

Rezept für Teigförmchen (18 Stück)

200 Gramm Butter

200 Gramm Zucker (bei der herzhaften Variante reichen 50-100 Gramm aus, bitte abschmecken)

2-3 Eier

500 Gramm Mehl

1 Packung Backpulver

1 TL Salz

200 ml Milch

1. Zunächst rührt ihr die Butter zusammen mit dem Zucker und euren 3 Eiern sämig. Danach gebt ihr das Mehl, das Backpulver und das Salz obendrauf und verrührt es mit dem Mixer. Ich habe eine Variante mit Milch und eine ohne gemacht. Die Variante ohne Milch wurde etwas fester und die mit Milch etwas fluffiger. Wenn ihr mit Milch arbeitet, dann gebt ihr zum Schluss die Milch einfach dazu und rührt das Ganze mit ein. Wenn ein glatter, aber dennoch fester Teig entstanden ist, dann könnt ihr das Ganze mit zwei Löffeln in eure Form füllen. Ich nehme gern die Muffinbleche, da die Muffins eine tolle Form bekommen und fest bleiben bzw. nicht auseinander fallen.

2. Wenn ihr den Teig eingefüllt habt, dann kommt das Ganze in den Ofen für 20 Minuten bei ca. 180 Grad Ober- und Unterhitze. Bitte stecht ab und an mal in den Teig und macht die Probe. 20 Minuten waren bei mir allerdings genau richtig.

3. Zum Schluss nehmt ihr die Teigförmchen aus der Form und schneidet oben den Deckel ab. Dann könnt ihr das Ganze mit einem Esslöffel etwas aushöhlen und nach Lust und Laune befüllen.

Die Füllung für die Teigförmchen

Deftig:

1/2 Packung Lachs

1 Frühlingszwiebel

175 Gramm Kräuterkäse

125 Gramm Natur-Joghurt

  1. Den Joghurt mit dem Frischkäse verrühren und in eine Schale füllen. Den Lauch in feine Ringe schneiden und den Lachs in kleine Stückchen. Nun gebt ihr zunächst den Frischkäse in euer Teigförmchen und dann den Lachs und die Frühlingszwiebeln obendrauf.

Teigförmchen

Süß:

125 Gramm Naturjoghurt

Obst nach Belieben

  1. Einfach das Teigförmchen mit dem Joghurt befüllen und Obst als Finish obendrüber geben. Fertig!

Ihr seht, dass es total schnell und einfach geht, ein kreatives Mittagessen oder einen Nachtisch zu zaubern.

Viel Freude beim Nachbacken!

Wie findet ihr so ein schnelles und einfaches Rezept?

Hier findet ihr noch etwas Süßes: Kuchen ohne Backen

und hier etwas Herzhaftes: Pizza leicht gemacht

Please follow and like us:
0

4 thoughts on “Süß & Herzhaft – Teigförmchen mit Lachs oder Obst

  1. Nette Idee! Vorallem die herzhafte Variante hört sich sehr lecker an.
    Ist nur ein bisserl schade, dass man die aushöhlen muss. Wenn man einen Mürbteig machen würde, könnte man die Muffinförmchen damit auskleiden. Also denke ich mir … ausprobiert habe ich das noch nicht.
    LG, Tina

    1. Liebe Tina,

      lieben Dank für dein Feedback. Man muss sie nicht stark aushöhlen. Es reicht, wenn man ein kleines bisschen vom Teig abnimmt.
      Das ist nicht viel. Den Rest kannst du gut runterdrücken und dann den Belag reinsetzen.

      Liebe Grüße

      Christine

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: