Die Wandlung vom Kind zum Teenie – Herbstlooks für coole Jungs mit NICKIS

Die Wandlung vom Kind zum Teenie – Herbstlooks für coole Jungs mit NICKIS

-Anzeige-

„Mama, das ist voll uncool“ – wie oft musste ich das in der letzten Zeit hören. Ich muss mich eben erst daran gewöhnen, dass der kleine Junge von gestern jetzt ein cooler Teenager „werden möchte“ – äh, sorry natürlich schon geworden ist 😉 Da fallen Begrifflichkeiten, die ich zuvor kaum kannte. Aus lustig wird „lol“ und wenn man ins Zimmer kommt, dann muss das Kind erst mal eine Runde „chillen“, bevor es Zeit hat mit Mama zu reden. Gut, wir haben das ja alle irgendwie durch, oder? Ich war nicht besser, das sage ich euch! Daher nehme ich es momentan noch recht locker. Doch die Veränderung zieht sich durch alle Bereiche.

In der Grundschule war es noch nicht das Thema, denn da schaut „Kind“ noch nicht so auf das Äußere. Zumindest nicht in dem Ausmaße, wie es jetzt der Fall ist. Unser Ältester hat im Sommer den Übergang in die fünfte Klasse vollzogen und mit ihm auch einen Übergang zu cooleren, lässigen Klamotten. Nicht zu vergessen: Gewisse Marken stellen dabei auch einen Faktor dar. Dadurch, dass ich bei der Kinderbekleidungsmarke Vingino gearbeitet habe, habe ich meine Kinder sowieso schon mit stylischer Kleidung versorgt. Nachdem ich aber jetzt ausschließlich im Homeoffice tätig bin, greife ich immer häufiger zu Tastatur und Maus und bestelle online.

Die Gefahr dabei ist allerdings, dass es meinen Kindern nicht gefällt. Aus diesem Grund sitzen wir nun gemeinsam am Bildschirm und bestellen, beispielsweise im Online-Shop NICKIS. Da finden wir alles, was das junge Teenager-Herz begehrt.

Angefangen bei den Diesel-Hoodies und endend bei den weißen AdidasSneakers, die natürlich unbedingt weiß sein mussten – ist ja klar. Gut, dann sind sie halt weiß, es gibt ja Waschmaschinen. Was tut man nicht alles für den Nachwuchs.

Außerdem bevorzugt der Sohnemann Grau. Grau ist seine neue Trendfarbe. Denn das ist ebenfalls lässig. Aus diesem Grund trägt er jetzt diesen Pepe-Jeans Pullover von Nickis, den ich auch ganz bezaubernd finde und auf eine lässige Jeans super passt.

Dazu trägt er dieses tolle Pepe-Jeans T-Shirt, dass ebenfalls in Grau um die Ecke kommt. Was bin ich froh, dass er endlich was gefunden hat und nicht mehr um 6 Uhr am Morgen gefühlte 800 mal den Schrank öffnet und schaut, was er anziehen kann. Die Gefahr besteht nur jetzt, dass er den Lieblingspulli und das Lieblingsshirt nicht mehr auszieht und ich ihn daran erinnern muss, dass man nicht eine ganze Woche das gleiche Shirt tragen kann, denn soweit reicht die Eitelkeit dann doch noch nicht.

Es gibt sicher einige, die sagen, dass sie sich hochwertige Markenkleidung nicht leisten können. Ich habe früher auch anders darüber gedacht und habe es häufig nicht eingesehen, dass ich eine teure Hose kaufe und die Kinder nach zwei Tagen mit einem Loch nach Hause kommen. Aber mittlerweile passiert das nicht mehr und das Wachstum hat sich so verlangsamt, dass Hosen und Shirts lange getragen werden können. Mittlerweile reichen gewisse Teile bis zu einem Jahr. Außerdem habe ich wirklich große Unterschiede in der Qualität festgestellt und es passiert immer wieder, dass die „günstigen Teile“ schneller Löcher haben und an den Nähten ausfransen, als bei anderen Kleidungstücken.

Ich habe früher unglaublich viel gekauft – meine Freundinnen können dies bestätigen. Die Schränke waren voll. Aber mittlerweile sind es einfach weniger Teile und dafür ziehen die Kinder sie aber auch an. Ich schaue zudem immer im Sale, ob ich es tolles Teil finde und noch dabei sparen kann. Im Online-Shop von NICKIS habe ich auch Schnäppchen gemacht. So hat beispielsweise dieser Pepe-Jeans Pullover nur 27 Euro gekostet. Das finde ich wirklich super!

Nickis Pepe Jeans

 

Erzählt mir mal von euch. Legt ihr denn Wert auf hochwertige Kleidung bei euren Kids oder auch bei euch selbst?

 

 

(Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Nickis entstanden)

Please follow and like us:
0

16 thoughts on “Die Wandlung vom Kind zum Teenie – Herbstlooks für coole Jungs mit NICKIS

  1. Da hat der junge Mann sich ein paar tolle Klamotten ausgesucht. Meine Kleine benötigt auch ein paar neue Sachen.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    1. Oh ja, bei uns ist aber auch der Vater so.
      Er kommt also gar nicht an Mode vorbei 😉

      Aber er hat sich alles selbst ausgesucht und mir gefällt es auch echt gut!

      LG Chris

  2. Wahnsinn wie schnell das mit den Looks geht gell? in der schule startet es schon mit cool aussehen, diese Jeans tragen, den Rucksack haben und Hauptsache immer up to date sein 😀 ich kann mich erinnern, dass war bei mir damals nicht anders, mit dem unterschied, dass meine mutter mir nicht immer jeden wunsch erfüllen konnte 🙂
    glg karolina
    https://kardiaserena.at

    1. Da hast du Recht Karolina,

      aber das können wir heute auch nicht. Wir haben ja zwei von der Sorte 😉
      Und beide haben Ansprüche. Oft müssen wir auch „nein“ sagen, was aber auch gut so ist.
      Sie sollen lernen, dass die Sachen Werte haben und dass man eben nicht alles haben kann.
      Aber die Ansprüche der Teenies sind schon recht hoch.

      LG Chris

        1. Genau. So machen wir es zb. auch mit dem Handyguthaben. Das muss der Große sich auch verdienen, indem er mal etwas im Garten hilft o.ä.
          Das laden wir nicht unbegrenzt auf. Man kann nicht früh genug lernen, dass man auch etwas dafür tun muss, wenn man etwas haben möchte.
          Und sei es die Bilder mit der Mama für den Blog zu machen, ohne zu meckern 😉

          LG Chris

  3. Hallo meine Liebe,
    so ein toller Beitrag. Ich habe ja selber noch keine Kinder, aber einen kleinen Bruder (gut, er ist 14 und zwei Köpfe größer als ich). Er sagt auch immer: Julia, das ist jetzt total uncool. Und dann benutzt er manche Wendungen, die ich einfach nicht verstehe. Das ist total nervig 😀
    Mein Bruder hat meiner Mutter jetzt auch weiße Sneaker von NIKE aus den Rippen geleiert. Die zieht er auch wirklich an und pflegt sie 🙂
    Liebe Grüße
    Julia
    http://www.aboutjulia.de

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: