Die Top 10 der Fettkiller

Die Top 10 der Fettkiller

Welche Lebensmittel heizen unseren Fettzellen eigentlich so richtig ein?

Hier die Top 10 der Fettkiller:

  1. Chili: Ob wir ihn frisch zu uns nehmen oder gemahlen – bereits kleine Mengen treiben unseren Stoffwechsel an. Der kleine Scharfmacher Capsaicin ist der Grund dafür. Er wirkt wie bei einer sportlichen Betätigung und fährt die Thermogenese auf bis zu 25 Prozent hoch. So kommt der Stoffwechsel auf Hochtouren und die Kalorienverbrennung wird angeregt.
  2. Buttermilch: Ein hohe Kalziumaufnahme im Körper kann Gewichtszunahme vorbeugen. Mit der Buttermilch decken wir bereits mit einem halben Liter 75 Prozent des empfohlenen Tagesbedarfs ab. Zudem enthält sie dabei extrem wenig Fett.
  3. Kaffee: Das Lieblingsgetränk der Deutschen hat auch noch positive Nebeneffekte – es bringt den Stoffwechsel richtig in Fahrt. Wichtig dabei ist, dass er ohne Milch getrunken wird, sonst verliert er seine Wirkung. Denn Koffein und Niazin regen unsere Fettverbrennung richtig an und der Kalorienverbrauch wird um bis zu 100 kcal gesteigert.
  4. Zimt: Das Wundergewürz wirkt sich positiv auf die Insulinwirkung aus, so wir weniger Insulin benötigen. Die negativen Folgen eines zu hohen Insulinspiegels – wie Heißhunger oder gebremster Fettabbau – werden so minimiert.
  5. Harzer Käse: Ja, er stinkt 🙂 Aber er ist ein extrem hochwertiges Nahrungsmittel, wenn es ums Abnehmen geht. Denn mit 0,5 Prozent Fett ist Harzer Käse der fettärmste Käse auf der Welt. Er enthält pro 100 Gramm 27 Gramm besonders gut verwertbares Eiweiß. Zudem erzeugt reichlich Kalzium eine Aktivierung der Enzyme und dies steigert den Abnehmerfolg.
  6. Grapefruit: Der Fettburner schlechthin. Die in ihr enthaltenen Amine erhöhen den Energieumsatz kurbeln die Fettverbrennung an. Die unreife Frucht ist dabei noch intensiver als die frische Frucht, denn ihr Extrakt wird schon seit Jahrzehnten in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) bei Verdauungs- und Leberproblemen verwendet.
  7. Ingwer: Die Knolle enthält neben vielen ätherischen Ölen die Scharfmacher Gingerol und Shoagolen, die die Fettverbrennung richtig ankurbeln. Er steigert zudem die Produktion von Magensaft und Speichel und bringt den Darm auf Touren.
  8. Seelachs: Er ist hoch an Eiweiß und hat einen starken Jodgehalt. Jod regelt die Bildung der Schilddrüsenhormone, die unter anderem unseren Grundumsatz regeln. Somit leistet er einen hohen Beitrag zur Gewichtsregulierung.
  9. Senf: Lecker und wirksam – denn auch hier wird die Fettverbrennung erhöht. In einer aktuellen Untersuchung an der Oxford Brookes University bewiesen Forscher, dass die körpereigenen Stoffwechselprodukte für ein paar Stunden nach dem Essen um 15 Prozent erhöht sind. Effektiv für unseren Verbrennungsmotor.
  10. Proteine: Unser Körper verbraucht mehr Energie beim Verdauen von Proteinen als bei Fetten oder Kohlenhydraten. Ein saftiges Steak, am besten vom Grill, schmeckt nicht nur gut, sondern hilft auch beim abnehmen. Und das Beste zum Schluss: Proteine steigern die Freigabe von unserem Wohlfühl-Hormon Serotonin.
Please follow and like us:
0

4 thoughts on “Die Top 10 der Fettkiller

  1. Huhu,
    von Chilli und Ingwer wusste ich das bereits aber der Rest war mir neu. 😀
    Man gut dass ich meinen Kaffee sowieso am liebsten Schwarz mag ^^
    Und Harzer Käse: *___*

    Grüßchen!

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: