Browsed by
Kategorie: Fashion

„Red“ im Trendreport und Tipps zur Pflege von Ledertaschen

„Red“ im Trendreport und Tipps zur Pflege von Ledertaschen

-Anzeige-

Wie herrlich – die ersten Sonnenstrahlen sind schon sichtbar! Bald heißt es wieder: Wintermantel abstreifen und rein in die Frühlingskleidung. Ich trage im Frühling gerne leichte Jacken und Blazer. Damit bin ich immer gerüstet und kann vieles dazu kombinieren. Meine Lieblingsfarbe ist Dunkelblau und dazu verwende ich unglaublich gerne weiße Akzente. Weiß und Blau gehen natürlich in jedem Jahr. Aber neben den Trendfarben Gelb, Milk, Beigebraun, Grau ist in 2018 die Farbe Violett ganz vorne mit dabei. Aber auch Rot kann sich wieder behaupten.

Rot lässt sich in meinen Augen perfekt zu Blau und Weiß kombinieren. Ein klassisches Outfit und dazu einen kräftigen Farbtupfer, das ist genau meine Vorstellung von einem gelungenen Look.

Pflege von Ledertaschen

Ein Outfit lässt sich dabei besonders gut mit einer schönen Tasche aufwerten. Ich besitze zahlreiche Taschen. Allerdings ist sehr auffällig, dass diese bei mir fast alle Schwarz sind. Daher ist kürzlich die Ledertasche Bling Berlin Lisa in der Farbe Dark Rubin aus dem Onlineshop von Crämer & Co. bei mir eingezogen.

Über CRÄMER & CO.

CRÄMER & CO. ist einer der führenden Denim-Stores in Deutschland. Verkaufshäuser befinden sich in Nürnberg und Erlangen. Außerdem gibt es einen Online-Shop mit zahlreichen Marken wie Maison Scotch, Diesel, New Balance, Love Moschino, Better Rich und vielen weiteren. Die Firmengründung und der erste Laden auf Nürnbergs Einkaufsmeile Breite Gasse war 1983 unter dem Namen „Trendhaus“. Seitdem hat sich der Store merklich erweitert, um dann 2015 mit dem Online-Shop weitere Märkte zu erschließen. Sie führen hochwertige Kleidung für Damen und Herren sowie Schuhe, Handtaschen und weiteres.

Tipps zur Pflege von Ledertaschen

Ich habe mich beim Stöbern im Shop sofort in die rote Ledertasche verliebt. Sie war innerhalb eines Tages bei mir zu Hause, was ich wirklich schnellen Versand nenne. Bei der Auswahl der Tasche war mir besonders wichtig, dass sie aus echtem Leder besteht. Ich kaufe lieber ein Teil weniger, aber dafür habe ich Qualität und meine Tasche bleibt mir mit der richtigen Pflege auch noch die nächsten Jahre erhalten.

Natürlich muss eine Ledertasche auch geschont werden und daher habe ich ein paar Anregungen aufgestellt, wie ihr die Tasche schützen könnt.

Tipps zur Pflege von Ledertaschen

1. Taschen gehören nicht auf den Boden. Natürlich stellt man im Restaurant oder an öffentlichen Plätzen die Tasche auf die Erde, aber zu Hause muss das nicht sein. Hängt sie an einen Haken und schon schont ihr den Boden der Tasche merklich.

2. Verwendet immer Staubbeutel. Sie schützen die Tasche, wenn sie gerade nicht in Benutzung ist.

3. Pflegt die Tasche mit einem speziellen Pflegemittel. Auch hier bietet CRÄMER & CO. das passende Zubehör in Form eines Lederpflege-Sets an. Mit einer Lederseife könnt ihr die Tasche schonend reinigen und mit dem passenden Lederöl wieder einen tollen Glanz und die Geschmeidigkeit herstellen.

Tipps zur Pflege von Ledertaschen

4. Seidenpapier hält deine Tasche in Form. Taschen, die über eine langen Zeitraum nicht getragen werden können mit Seidenpapier ausgestopft werden. So hilft Seidenpapier bei der Pflege von Ledertaschen.

5. Backpulver hilft euch dabei, um unangenehme Gerüche aus der Tasche zu entfernen. Dafür das Backpulver einfach in ein Taschentuch füllen und gut verschließen. Das Ganze in die Tasche legen und die Tasche gut verschließen. Nach ein bis zwei Tagen sind unangenehme Gerüche verschwunden.

Ihr seht, ihr könnt einige Maßnahmen ergreifen, um die Ledertasche lange am Leben zu erhalten – wenn ihr es gut macht, sogar lebenslänglich!

Wie ist bei euch? Kennt ihr CRÄMER & CO. bereits und bevorzugt ihr auch Leder bei euren Taschen? 

Den Inhalt meiner Handtasche verrate ich übrigens hier: Must-Haves in meiner Handtasche

Please follow and like us:
0
Welches Outfit passt zur Weihnachtsfeier und den Festtagen?

Welches Outfit passt zur Weihnachtsfeier und den Festtagen?

(Anzeige)

Alle Jahre wieder … ruft die Weihnachtsfeier. So auch in diesem Jahr: Die Location, das Hotel und das Essen war geplant – fehlte nur noch das Outfit. Das Passende zu treffen ist oft gar nicht so leicht, aber es gibt ein paar Grundregeln, die man beachten kann.

Zunächst sollte man sich nie verkleiden. Wenn du sonst eher der legere Typ bist, dann ist es nicht sinnvoll, wenn du dich in ein enges Pailettenoutfit presst und dir den ganzen Abend vorkommst, wie der schillernde Weihnachtsengel.

Suche ein Outfit aus, dass zwar dem Anlass entspricht, aber es muss dir gefallen und vor allem sollte es Platz für die vielen Leckereien bieten, die so eine Weihnachtsfeier nun mal meistens bereit hält.

Weihnachtsfeier

Die Location bestimmt eigentlich den Dresscode. Feiert ihr in einer Bierbrauerei, dann braucht es nicht das kleine Schwarze zu sein. Findet die Feier allerdings in einem edlen Restaurant statt, dann ist ein Kleid immer angemessen.

So war es auch bei uns am Wochenende, denn wir waren in einem tollen Restaurant in Düsseldorf und da sind Kleider einfach passend. Ob mit Spitze oder als Strickkleid, der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Ich zeige euch am Beispiel meiner Schwester, wie dies aussehen könnte. Sie hat sich für ein schwarzes schlichtes Kleid mit einem Reißverschluss als Detail entschieden. Dazu wurde eine Vintage-Lederclutch und schwarze Pumps kombiniert. Eine schwarze Strumpfhose sollte den Look abrunden.

Auch diese Kleider sind passend für jede Weihnachtsfeier. Ich habe euch eine kleine Auswahl zusammen gestellt. Wenn ihr noch unsicher seid, was zu euch passen könnte, dann gibt es hier eine tolle Kleiderberatung. Dieses Jahr ist übrigens auch Spitze wieder angesagt.

(Quelle Zalando)

Natürlich muss es nicht immer das kleine Schwarze sein, besonders schön sind beispielsweise auch Pastell-Töne:

 

 

(Quelle Zalando)

Welche Sünde du nicht begehen solltest …

Ein absolutes No-Go ist allerdings ein Outfit, das zu sexy ist. Natürlich kann es die Vorzüge betonen, aber ein Kleid, bei dem einem die Aussicht bis zum Bauchnabel geboten wird, sollte vielleicht nicht unbedingt Platz auf der Weihnachtsfeier finden. Ein perfektes Outfit wird natürlich auch durch geeignete Accessoires abgerundet. Eine lange Kette dazu und ein auffälliger Ring und fertig ist der perfekte Look.

 

Andere Looks mit Kleidern findet ihr unter anderem im Beitrag 7 Styles with the Colour Black und bei Castlemaker zum Thema Strickkleid kombinieren

Wie sieht es bei euch aus? Steht euer Look für Weihnachten schon?

Please follow and like us:
0
7 Tipps für die perfekte Kindermütze – mit maximo

7 Tipps für die perfekte Kindermütze – mit maximo

-Anzeige-

Ist halt eine Mütze – so dachte ich früher. Schick muss sie sein und mein Kind vor Kälte schützen. Bis zu dem Tag als meine Kinder älter wurden und mir mitteilen konnten, dass die Mütze auf dem Kopf juckte oder einfach zu warm wurde, weil sie keine Zirkulation zuließ. Dies hatte zur Folge, dass mein kleiner Sohn seine Mützen regelmäßig vom Kopf riss. Bei 8 Grad Minus nicht mehr so lustig.

maximo

maximo

Also beschäftigte ich mich mit dem Thema und stelle euch heute Tipps vor, die bei der richtigen Auswahl der Mütze hilfreich sein können.

7 Tipps für die perfekte Kindermütze

  • Das richtige Material ist entscheidend. Dabei sollte der Hauptanteil der Mütze aus Baumwolle (Cotton) bestehen. Baumwolle eignet sich je nach Dicke für den Sommer und den Winter und ist auch bei empfindlicher Haut sehr gut verträglich.
  • Mützen mit hohem Polyesteranteil sollten gemieden werden, da es hierbei schnell zu Unverträglichkeiten kommen kann. Insbesondere bei Kleinkindern, die noch wenig Haare haben, kann dies Reizungen der Kopfhaut auslösen.
  • Die Mütze sollte immer atmungsaktiv sein, denn dann speichert sie zwar die Wärme, aber transportiert trotzdem den Schweiß ab.
  • Der Kopfumfang sollte vor dem Kauf der Mütze gemessen werden, denn so kann ausgeschlossen werden, dass die Kopfbedeckung zu eng gewählt wird. Lieber etwas Luft lassen am Bündchen. Insbesondere kleine Kinder können häufig nicht mitteilen, dass etwas unangenehm ist.
  • Auf Qualitätsstandards achten. „Made in Germany“ ist in der Regel ein Zeichen dafür, dass die Produkte nicht in Billiglohnländern unter schlechten Bedingungen hergestellt werden. Umweltzertifiziert und schadstofffrei sollten die Mützen außerdem sein.
  • Generell gilt: Je enger das Strickgewebe, umso dichter und wärmer ist die Mütze. Ein spezielles Futter wie beispielsweise Fleece wärmen zusätzlich. Unbedingt die Jahreszeit beachten. Im Herbst benötigen die Kinder leichte Mützen, die den Kopf und die Ohren wärmen, aber Fleece eignet sich hier noch nicht.
  • Dehnbares Material wie Baumwolle kann von Vorteil sein, denn sie wachsen mit dem Kopf mit und die Kinder brauchen nicht ständig neue Mützen. Dabei sollte bedacht werden, dass die Mütze aber jederzeit noch die Ohren bedeckt.

maximo

Ihr seht, das Thema ist komplexer als man zunächst vermutet. Was bei uns natürlich ganz wichtig ist, dass die Mütze stylisch ist. In der fünften Klasse können Mützen nämlich schnell uncool sein und das führt dazu, dass der Sprössling lieber ohne diese loszieht. Da bei uns in der Gegend der Wind sehr kalt wird und wir schon mit einigen Ohrenentzündungen zu kämpfen hatten, gehen meine Kinder im Herbst und Winter nie ohne Mütze vor die Tür. Bisher haben sie sich auch nicht beschwert, denn auch in diesem Jahr haben wir wieder stylische Modelle ausgesucht.

maximo

maximo

Die Mützen meiner Jungs sind von maximo und es sind nicht die ersten von dieser Marke. Wir hatten in den Jahren zuvor ebenfalls schon zwei Modelle zu Hause, da diese einfach modern gestaltet sind und allen uns wichtigen Qualitätsmerkmalen entsprechen.  In Chemnitz werden die Produkte entworfen, gestrickt, genäht, etikettiert, verpackt und verschickt. Damit ist maximo einer der letzten Textilbetriebe für Kindermode, die Kinderaccessoires in Deutschland produzieren. Das Unternehmen bezieht die Wolle, das Garn und die Stoffe überwiegend aus Deutschland und Europa. Mit den Lieferanten bestehen langjährige Handelsbeziehungen und es wird stetig kontrolliert, dass die Qualitätsstandards eingehalten werden. Der Betrieb ist umweltzertifiziert und die Produkte zertifiziert schadstofffrei (Öko-Tex Standard 100 – für Babys und Kleinkinder größtenteils in Klasse 1, Prozess-Zertifizierung nach ISO 9001). Die Strickmoden vom maximo gehen vom Babyalter bis hin zu Teenies.

maximo

Die Mützen meiner zwei Jungs hängen lässig am Hinterkopf herunter und folgen so den aktuellen Trends. Beide Modelle, die ihr hier im Beitrag seht, werden an euch verlost. Dabei wird die Mütze speziell auf eurer Kind abgestimmt und in der passenden Größe an euch geliefert. Gerne dürft ihr den Wunsch äußern, welche Mütze euch am besten gefällt.

maximo

Teilnahmebedingungen:

  • Hinterlasse unter diesem Beitrag einen Kommentar, was dir an den Mützen am Meisten gefällt und wie alt dein Kind ist.
  • Teilnahmefrist: Das Gewinnspiel beginnt sofort und endet am 20. 11. 2017
  • Termin für die Auslosung: 20. 11. 2017 um 19 Uhr
  • Teilnahme nur innerhalb Deutschlands möglich
  • Der Gewinn wird von maximo versendet
  • Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht
  • Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

maximo

Ich wünsche euch viel Glück und drücke die Daumen!

UPDATE: Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinner wurden gelost und gewonnen haben:

Anne G. (10. November 2017 um 9:45 Uhr)

Sonja Schmitt (11. November 2017 um 14:07)

Herzlichen Glückwunsch an beide Gewinner und den anderen vielen Dank für die rege Teilnahme. Nicht traurig sein, denn das nächste Gewinnspiel ist bereits geplant.

(Dieser Beitrag ist in Kooperation mit maximo entstanden)

Please follow and like us:
0
Wir feierten Hochzeit – mit Kindermode von Nickis

Wir feierten Hochzeit – mit Kindermode von Nickis

-Anzeige-

Viele von euch haben es bereits auf Instagram verfolgt. Wir haben nämlich am Wochenende die Hochzeit der Schwester meines Mannes gefeiert. In der tollen Location der Villa Rothschild in Königstein, die zur Kempinski-Gruppe gehört, haben wir unser Wochenende verbracht. Ein Highlight jagte das Nächste, denn egal in welchem Bereich des Hauses man sich befand, es gab immer etwas Neues zu entdecken. Ich bin immer noch total geflasht von den ganzen Eindrücken. Leider ging alles viel zu schnell vorüber. Aber so ist es je meistens, wenn es schön ist …

Was ziehen wir an?

Eine Hochzeit ist nicht nur für das werdende Brautpaar ein besonderer Tag, sondern auch für die Gäste. Und eine schöne Feier steht und fällt auch mit den Vorbereitungen. Alles soll an diesem besonderen Tag stimmen. Vom Essen angefangen bis hin zum passenden Outfit. Darum stellte sich auch für uns recht früh die Frage: „Was ziehen wir eigentlich an?“ Das Ganze betrifft in unserem Fall ja nicht nur mich und meinen Mann, sondern auch meine Kinder. Denn auch die sollten ja angemessen gekleidet sein. Da ich nicht auf die klassischen Anzüge bei Kindern abfahre, haben wir uns für eine Kombination aus schick und modern entschieden. Denn in der heutigen Zeit braucht es nicht unbedingt der schwarze Lackschuh sein, der ein Festoutfit für Jungs abrundet. Ein lockerer Sneaker peppt das Ganze nämlich wunderbar auf. Daher haben wir das Outfit unseres Ältesten mit dunkelblauen New Balance kombiniert.

Das haben wir bereits auf der Kommunion unserer beiden Söhne so gehalten, denn die klassischen Anzüge von der Stange, die es in den typischen Kommunionsläden zu kaufen gibt, die gefallen mir nicht. Ich suche lieber jedes Teil einzeln aus und kombiniere es nach meinem persönlichen Geschmack. Bisher ist dies auch immer erfolgreich gelungen, denn auch auf der Hochzeit wurde mein Sohn mehr als einmal auf seine Kleidung angesprochen.

Dazu hat er ein weißes Hemd von Pepe Jeans getragen und eine braune Hose ebenfalls von Pepe Jeans. Das coole Jacket Officina51 von Nickis machte die Kombination perfekt. Besonders süß fand ich euch die rote Fliege, ein rotes Einstecktuch und eine kleine Blumennadel, die alle Kinder auf der Hochzeit bekamen.

Nickis

Das Praktische war, dass mein Sohn seine Kleidung sowohl bei der Hochzeit in der Kirche als auch bei der anschließenden Feier tragen konnte. Denn später zog er einfach sein Jacket aus und so hatte er ein lässiges Outfit. Das konnte ihn den ganzen Abend über begleiten.

Das Outfit habe ich bei Nickis zusammengestellt, da ich dort schon häufiger bestellt habe und immer zufrieden mit der Qualität, Lieferung und mit dem Preis bin. Vor einigen Wochen habe ich euch bereits ein anderes Outfit für coole Jungs vorgestellt, denn der Shop bietet für jeden Anlass die passende Kleidung für Jungs und Mädels.

Alles in allem hatten wir eine tolle Feier. Selbst die Kinder haben bis nachts getanzt und Spaß gehabt.

Nickis

(Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Nickis entstanden)

Please follow and like us:
0
Die Wandlung vom Kind zum Teenie – Herbstlooks für coole Jungs mit NICKIS

Die Wandlung vom Kind zum Teenie – Herbstlooks für coole Jungs mit NICKIS

-Anzeige-

„Mama, das ist voll uncool“ – wie oft musste ich das in der letzten Zeit hören. Ich muss mich eben erst daran gewöhnen, dass der kleine Junge von gestern jetzt ein cooler Teenager „werden möchte“ – äh, sorry natürlich schon geworden ist 😉 Da fallen Begrifflichkeiten, die ich zuvor kaum kannte. Aus lustig wird „lol“ und wenn man ins Zimmer kommt, dann muss das Kind erst mal eine Runde „chillen“, bevor es Zeit hat mit Mama zu reden. Gut, wir haben das ja alle irgendwie durch, oder? Ich war nicht besser, das sage ich euch! Daher nehme ich es momentan noch recht locker. Doch die Veränderung zieht sich durch alle Bereiche.

In der Grundschule war es noch nicht das Thema, denn da schaut „Kind“ noch nicht so auf das Äußere. Zumindest nicht in dem Ausmaße, wie es jetzt der Fall ist. Unser Ältester hat im Sommer den Übergang in die fünfte Klasse vollzogen und mit ihm auch einen Übergang zu cooleren, lässigen Klamotten. Nicht zu vergessen: Gewisse Marken stellen dabei auch einen Faktor dar. Dadurch, dass ich bei der Kinderbekleidungsmarke Vingino gearbeitet habe, habe ich meine Kinder sowieso schon mit stylischer Kleidung versorgt. Nachdem ich aber jetzt ausschließlich im Homeoffice tätig bin, greife ich immer häufiger zu Tastatur und Maus und bestelle online.

Die Gefahr dabei ist allerdings, dass es meinen Kindern nicht gefällt. Aus diesem Grund sitzen wir nun gemeinsam am Bildschirm und bestellen, beispielsweise im Online-Shop NICKIS. Da finden wir alles, was das junge Teenager-Herz begehrt.

Angefangen bei den Diesel-Hoodies und endend bei den weißen AdidasSneakers, die natürlich unbedingt weiß sein mussten – ist ja klar. Gut, dann sind sie halt weiß, es gibt ja Waschmaschinen. Was tut man nicht alles für den Nachwuchs.

Außerdem bevorzugt der Sohnemann Grau. Grau ist seine neue Trendfarbe. Denn das ist ebenfalls lässig. Aus diesem Grund trägt er jetzt diesen Pepe-Jeans Pullover von Nickis, den ich auch ganz bezaubernd finde und auf eine lässige Jeans super passt.

Dazu trägt er dieses tolle Pepe-Jeans T-Shirt, dass ebenfalls in Grau um die Ecke kommt. Was bin ich froh, dass er endlich was gefunden hat und nicht mehr um 6 Uhr am Morgen gefühlte 800 mal den Schrank öffnet und schaut, was er anziehen kann. Die Gefahr besteht nur jetzt, dass er den Lieblingspulli und das Lieblingsshirt nicht mehr auszieht und ich ihn daran erinnern muss, dass man nicht eine ganze Woche das gleiche Shirt tragen kann, denn soweit reicht die Eitelkeit dann doch noch nicht.

Es gibt sicher einige, die sagen, dass sie sich hochwertige Markenkleidung nicht leisten können. Ich habe früher auch anders darüber gedacht und habe es häufig nicht eingesehen, dass ich eine teure Hose kaufe und die Kinder nach zwei Tagen mit einem Loch nach Hause kommen. Aber mittlerweile passiert das nicht mehr und das Wachstum hat sich so verlangsamt, dass Hosen und Shirts lange getragen werden können. Mittlerweile reichen gewisse Teile bis zu einem Jahr. Außerdem habe ich wirklich große Unterschiede in der Qualität festgestellt und es passiert immer wieder, dass die „günstigen Teile“ schneller Löcher haben und an den Nähten ausfransen, als bei anderen Kleidungstücken.

Ich habe früher unglaublich viel gekauft – meine Freundinnen können dies bestätigen. Die Schränke waren voll. Aber mittlerweile sind es einfach weniger Teile und dafür ziehen die Kinder sie aber auch an. Ich schaue zudem immer im Sale, ob ich es tolles Teil finde und noch dabei sparen kann. Im Online-Shop von NICKIS habe ich auch Schnäppchen gemacht. So hat beispielsweise dieser Pepe-Jeans Pullover nur 27 Euro gekostet. Das finde ich wirklich super!

Nickis Pepe Jeans

 

Erzählt mir mal von euch. Legt ihr denn Wert auf hochwertige Kleidung bei euren Kids oder auch bei euch selbst?

 

 

(Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Nickis entstanden)

Please follow and like us:
0
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial