Must Haves für die Handtasche – Blogparade

Must Haves für die Handtasche – Blogparade

Also ich trage meinen halben Haushalt in meiner Handtasche umher. Ihr kennt das sicher! Daher habe ich mich mal gefragt, welche Teile ich eigentlich tatsächlich brauche … 10 Dinge sind dabei herausgekommen, die ich als absolute Must Haves für die Handtasche sehe. Da ich nicht allein mit diesem „Problem“ bin, hat Anja von Castlemaker eine Blogparade zu diesem Thema ins Leben gerufen. Also ich bin dabei! Möchtet ihr auch dabei sein und eure Taschen zeigen? Als Belohnung gibt es eine tolle Tasche von Leabags zu gewinnen. Ihr dürft für die Blogparade Must Haves in der Handtasche gerne dieses Bild verwenden. Weitere Infos findet ihr bei Anja auf dem Blog.

Meine 10 Must Haves für die Handtasche

Termine, Termine, Termine – als Mutter, Hausfrau, Arbeitnehmerin und Bloggerin habe ich viele Termine zu koordinieren. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nichts in meinem Kalender steht. Daher ist dieser Planner auch mein treuster Begleiter. Habt ihr auch einen Terminkalender, der euch durch das Jahr begleitet?

Must Haves für die Handtasche

Vor einiger Zeit habe ich von meiner Freundin dieses kleine Täschchen für meine Taschentücher geschenkt bekommen, denn ich hatte sie immer vergessen, wenn ich unterwegs war. So trage ich jetzt immer welche mit mir und bin dankbar, dass ich immer welche habe, wenn man das Eis der Kinder auf die Hose tropft und ich für alle Fälle gewappnet bin.

Handcreme! Die brauche ich immer! Vorallem jetzt im Winter sind meine Hände ständig trocken und rissig. Ich hasse dieses Gefühl, wenn die Hände auf den Innenflächen anfangen zu spannen. Daher habe ich meistens sogar zwei Handcremes in meiner Tasche.

Außerdem habe ich immer ein Gel zur Händedesinfektion dabei. Denn die ganzen Grippe- und Magendarmviren warten doch an jeder Ecke, um zuzuschlagen. Und ich habe es tatsächlich geschafft, dass die Grippewelle bis jetzt an mir vorbeigezogen ist. Toi, Toi, Toi!

Wer kennt sie nicht? Die kleinen Helfer in der Not. Jede Mutter weiß, was die kleinen Kügelchen wert sind, wenn das Kind schreit, weil es gerade gefallen ist oder sich an der Hand verletzt hat … oder oder oder … Arnica Globulis trage ich immer in der Handtasche, denn sie tragen zur Wundheilung bei und dazu, dass das Kind sich sofort wieder beruhigt 😉

Kaugummis – ja, ich bin ein Junkie, was diese Dinger angeht. Ich kaue sie gern und viel. Wenn ich unterwegs bin und habe gerade etwas gegessen, dann sind sie wirklich goldwert – denn frischer Atem ist ein Must Have.

Visitenkarten – auch sie begleiten mich täglich. Auf Messen, Events oder bei anderen Treffen mit Unternehmen oder Bloggern, da dürfen sie nicht fehlen. Denn wie will man ohne Visitenkarte im Gedächtnis bleiben?

Must Haves für die Handtasche

Jetzt kommt es – auch einer meiner wichtigsten Begleiter: Das Schminktäschchen. Wie oft kam es schon vor, dass man überraschend zu einem Termin gerufen wird, obwohl man gerade leger unterwegs ist? Also bei mir gab es diese Situationen schon. Da hat man mal schnell den Lippenstift wieder nachgezogen, die Mascara überprüft und etwas Rouge aufgelegt. Ich habe immer die Grundutensilien zum Schminken dabei, da ich stets gewappnet sein will.

Etwas anderes, das mich immer im Schminkmäppchen begleitet, das sind Tampons. Ich sorge immer für einen bestimmten Vorrat in meiner Tasche, nachdem ich vor langer Zeit in eine Situation geraten bin, die mir und meiner Familie den gesamten Tag zu Nichte gemacht hat. Ich erspare euch Details – nur soviel: Wir müssten den Zoobesuch (wir waren erst eine halbe Stunde dort) fluchtartig verlassen und wieder nach Hause fahren. Das passiert mir nie wieder 😉

Last but not Least: Mein wichtigster Begleiter! Das Handy! Wenn ich unterwegs bin, dann ist es Fotograf, Terminkalender und treue Seele in einem. Es hält wunderbare Momente fest, zeigt mir die wichtigsten E-Mails und lässt mich für meine Familie und Freunde erreichbar sein. Ich kann ohne nicht sein, daher ist es immer in meiner Tasche.

So schnell habe ich meine 10 Must Haves für die Handtasche zusammen. Ich hätte noch viele weitere Dinge in meiner Tasche, die ich euch vorstellen könnte, aber das würde ein Abendfüllendes Programm werden. Daher habe ich mich auf die 10 wichtigsten Teile beschränkt.

Erzählt doch mal von euren Must Haves für die Handtasche. Vielleicht habt ihr auch Lust an der Blogparade von Anja teilzunehmen?

Please follow and like us:
0

20 thoughts on “Must Haves für die Handtasche – Blogparade

  1. Das ist ja mal eine witzige Blogparade!
    Meine Handtasche wird von meinem Menne immer Kiosk genannt, da sich so viel darin befindet, dass ich locker ein paar Dinge zum Verkauf anbieten könnte. 😉 Das ist natürlich ein bisschen überspitzt.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    1. Das ist ja echt ein cooler Name für eine Handtasche 🙂 Dann schließ dich uns doch an und zeig mal, was dein Kiosk so alles beinhaltet 🙂

      Liebe Grüße

      Christine

    1. Ich glaube viele Frauen haben die Grundausstattung wie wir dabei. Aber wahrscheinlich trägt nicht jeder Visitenkarten mit sich rum – muss an uns Bloggern liegen 😂😉

  2. Hallo Christine,
    danke für Deinen Beitrag, der ist wirklich super geworden und ich freue mich, dass Du dabei bist.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  3. Ich bin über Anja und die Blogparade auf dich gestoßen. Eine wirklich schöne Idee mit der Tasche, ich überlege gerade wo ich die Zeit her nehme daran teil zu nehmen.
    LG Petra

    1. Wie schön liebe Petra, dass du zu mir gefunden hast. Vielleicht findest du irgendwo eine Lücke in deinem Zeitplan, um teilzunehmen. Das wäre toll, wenn du dabei bist!

      Liebe Grüße

      Christine

  4. Das ist ja cool! Wir haben fast das selbe in der Handtasche. Ich habe immer Handcreme, meinen Kalender, Visitenkarten, ein Notizheft und Stifte dabei. Smartphone und Frauenzeugs ist natürlich auch immer dabei 🙂

    Lg,

    Maike

      1. Ich hatte mal eine von Liebeskind, aber momentan setze ich eher auf noname Taschen, denn als Chemie-Studentin sind die im Labor praktischer (und wenn mal Säure etc. drauf kommt, tut es nicht ganz so weh)

        Liebe Grüße,
        Maike

  5. So große Unterschiede gibt es also gar nicht zu meinem Teenie-Tascheninhalt. Handcreme und Desinfektion darf bei mir auch nicht fehlen. Die Rituals-Produkte habe ich ehrlich gesagt bisher noch nicht probiert. Wir hatten sie lediglich einmal als Hotelkosmetik und ich fand die Düfte sehr schön. Ist die Pflegewirkung auch so toll? Bin immer noch auf der Suche nach der perfekten Handcreme (falls es sie überhaupt gibt).

    Ich finde die Blogparade super cool und habe gern mitgemacht. Vielleicht sind ja auch die Must-Haves in einer Teenagertasche interessant, aber wie bereits geschrieben, es gibt weniger Unterschiede als ich dachte. 😉
    LG Charli von https://frischgelesen.de

    1. Oh, das freut mich zu hören. Da schaue ich doch gleich mal bei dir vorbei.
      Die Pflege von Rituals kann ich dir sehr ans Herz legen – auch besonders die Handpflege.

      Liebe Grüße

      Christine

Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: